Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warten auf die nächste Welle
International 3 Min. 01.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Corona-Lage im Vereinigten Königreich

Warten auf die nächste Welle

Menschen genießen das Wetter am Strand von Bournemouth im Süden Englands. Die Pandemie ist gefühlt sehr weit weg.
Corona-Lage im Vereinigten Königreich

Warten auf die nächste Welle

Menschen genießen das Wetter am Strand von Bournemouth im Süden Englands. Die Pandemie ist gefühlt sehr weit weg.
Foto: dpa
International 3 Min. 01.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Corona-Lage im Vereinigten Königreich

Warten auf die nächste Welle

In England hat die Pandemie in den letzten Wochen kaum Schlagzeilen gemacht. Doch mit dem Schulbeginn droht der nächste Covid-Schub.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Warten auf die nächste Welle“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Warten auf die nächste Welle“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach dem Grenfell-Brand in London
Bei vielen Hochhäusern in England gibt es Brandschutzmängel. Die Bewohner sorgen sich um ihre Sicherheit - und um ihre finanzielle Zukunft.
TOPSHOT - Fire engulfs Grenfell Tower, a residential tower block on June 14, 2017 in west London.
The massive fire ripped through the 27-storey apartment block in west London in the early hours of Wednesday, trapping residents inside as 200 firefighters battled the blaze. Police and fire services attempted to evacuate the concrete block and said "a number of people are being treated for a range of injuries", including at least two for smoke inhalation.   / AFP PHOTO / Daniel LEAL-OLIVAS
In den vergangenen 24 Stunden wurden erneut 58 Infektionen festgestellt. Damit steigt die Zahl der aktiven Infektionen auf 581 - der höchste Stand seit dem 25. April.
Russland will nach eigenen Angaben im September mit der Massenproduktion eines Impfstoffs gegen das neuartige Corona-Virus starten.