Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Votum Abschaffung "Obamacare" vertagt: US-Gesundheitsreform hängt am Tropf
International 2 Min. 18.07.2017
Exklusiv für Abonnenten

Votum Abschaffung "Obamacare" vertagt: US-Gesundheitsreform hängt am Tropf

Schon mehrmals wurde vor dem Weißen Haus gegen die Abschaffung der Obamacre protestiert.

Votum Abschaffung "Obamacare" vertagt: US-Gesundheitsreform hängt am Tropf

Schon mehrmals wurde vor dem Weißen Haus gegen die Abschaffung der Obamacre protestiert.
AFP
International 2 Min. 18.07.2017
Exklusiv für Abonnenten

Votum Abschaffung "Obamacare" vertagt: US-Gesundheitsreform hängt am Tropf

Senatsführer Mitch McConnell versucht bei der Abschaffung von "Obamacare" die Quadratur des Kreises. Der krankheitsbedingte Ausfall John McCains verkompliziert das Problem. Die Gesundheitsreform der Republikaner hängt am Tropf.

Von LW-Korrespondent Thomas Spang (Washington)

Ein Blutgerinnsel über dem linken Auge McCains bereitet dem Chef der Republikaner im Senat einen gewaltigen Kopfschmerz. Die unerwartete Operation des 80-jährigen Senators wirft McConells Pläne endgültig über den Haufen, noch in dieser Woche über die Alternative zu "Obamacare" abstimmen zu lassen. Denn damit ist sicher, dass er die Stimmen nicht hat, das Gesetz über die Hürde zu bringen. 

"Sobald alle wieder da sind, werden wir zur Abstimmung schreiten", verbreitete der Einpeitscher der Republikaner im Senat John Conryn Zweckoptimismus, räumte aber ein, selbst mit McCain an Bord sei der Ausgang ungewiss ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema