Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vorwahlen in New Hampshire: Kein Zurück in die Zukunft
Kommentar International 10.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vorwahlen in New Hampshire: Kein Zurück in die Zukunft

Die Chancen für Pete Buttigieg, demokratischer Präsidentschaftskandidat zu werden, stehen gut.

Vorwahlen in New Hampshire: Kein Zurück in die Zukunft

Die Chancen für Pete Buttigieg, demokratischer Präsidentschaftskandidat zu werden, stehen gut.
Foto: AFP
Exklusiv für Abonnenten

Vorwahlen in New Hampshire: Kein Zurück in die Zukunft

Die Vorwahlen der Demokraten am Dienstag in New Hampshire könnten für Klarheit sorgen. Die unterlegenen Kandidaten sollten schnell die Reihen schließen.

Von LW-Korrespondent Thomas Spang (zzt. Manchester, New Hampshire)

Nach dem Chaos in Iowa haben die Demokraten am Dienstag die Chance, klarere Verhältnisse zu schaffen. Sie können die Vorwahlen auf einen Zweikampf zwischen dem ältesten Kandidaten Bernie Sanders (77) und dem jüngsten Pete Buttigieg (38) verengen. Der eine bietet einen radikalen Politik-, der andere einen Generationswechsel an. 

Sanders verspricht eine Revolution der wirtschaftlichen Verhältnisse, Umverteilung von oben nach unten, den grünen Umbau der Gesellschaft, kostenloses Studium und Krankenversicherung für alle ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vorwahl: Iowa hat gezählt - Buttigieg knapp vorne
Eine technische Panne hat die erste Vorwahl der Demokraten in Iowa überschattet. Erst Tage später zeichnet sich ab, wer sich in dem Bewerberfeld behaupten konnte. Die Kandidaten konzentrieren sich schon auf die nächste Etappe.
US Presidential Candidate and former South Bend, Indiana mayor Pete Buttigieg speaks to veterans and members of the public at a town hall event at the American Legion Post 98 in Merrimack, New Hampshire on February 6, 2020. (Photo by Joseph Prezioso / AFP)
Ein langer Weg
US-Präsident Donald Trump verspürt im Moment Rückenwind. Bislang haben die Demokraten keine Antwort auf ihn gefunden.
WASHINGTON, DC - FEBRUARY 04: President Donald Trump departs the U.S. Capitol after the State of the Union address in the chamber of the U.S. House of Representatives on February 04, 2020 in Washington, DC. President Trump delivers his third State of the Union to the nation the night before the U.S. Senate is set to vote in his impeachment trial.   Mark Wilson/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Republikaner Romney für Amtsenthebung Trumps
US-Präsident Trump verurteilt das Amtsenthebungsverfahren gegen ihn immer wieder als „Hexenjagd“ der Demokraten. Dass ein republikanischer Senator Trump nun auch für schuldig hält, ist ein Rückschlag.
US Senator Mitt Romney (R-UT) is seen during a recess of the impeachment trial proceedings of US President Donald Trump on Capitol Hill January 30, 2020, in Washington, DC. - The fight over calling witnesses to testify in President Donald Trump's impeachment trial intensified January 28, 2020 after Trump's lawyers closed their defense calling the abuse of power charges against him politically motivated. Democrats sought to have the Senate subpoena former White House national security advisor John Bolton to provide evidence after leaks from his forthcoming book suggested he could supply damning evidence against Trump.
. (Photo by Mandel NGAN / AFP)
Kommentar zu US-Vorwahlen: Fluch und Segen
Nach einer technischen Panne bei der ersten Vorwahl der US-Demokraten in Iowa müssen sich alle Beteiligten noch gedulden. Damit wird der Gewinner um den Rückenwind betrogen, analysiert Thomas Spang.
Supporters of Democratic presidential candidate Pete Buttigieg hold up placards at a town hall event in Coralville, Iowa on February 2, 2020. - Democratic candidates raced across Iowa on February 2, 2020 in a last-minute flurry of rallies and hand-shakes ahead of the state's nominating vote that marks the official start of the US presidential election season Iowa has traditionally served as a vital launching point -- or burial ground -- for presidential hopefuls. But Monday's caucuses have created an air of suspense, with no clear frontrunner. (Photo by JIM WATSON / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.