Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor 40 Jahren: Ein königlich gescheiterter Putsch
International 3 Min. 23.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Vor 40 Jahren: Ein königlich gescheiterter Putsch

Der Putschversuch vom 23. Februar 1981 war Stoff vieler Autoren.

Vor 40 Jahren: Ein königlich gescheiterter Putsch

Der Putschversuch vom 23. Februar 1981 war Stoff vieler Autoren.
Archivfoto: AP
International 3 Min. 23.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Vor 40 Jahren: Ein königlich gescheiterter Putsch

Vor vierzig Jahren wollten rechte Militärs in Spanien die Macht übernehmen. Das beschäftigt die Spanier immer noch – wegen Juan Carlos‘ Rolle als Retter der Demokratie.

Von Martin Dahms (Madrid)

Nicolás Pérez-Serrano erinnert sich. Am 23. Februar 1981, als die Putschisten kamen, war er Leitender Sekretär des spanischen Kongresses. Als er während der 17-stündigen Parlamentsbesetzung die Toilette aufsuchen musste, begleitete ihn einer der Putschisten, ein Guardia-Civil-Polizist. Der flüsterte Pérez-Serrano zu: „Ich habe keine Schuld. Verzeihen Sie mir. Diejenigen, die sich lächerlich machen, sind wir.“ 

Das fanden die Spanier auch ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jagd auf Juan Carlos
Spaniens ehemaliger König fand stets Gönner, die seinen Lebensstil mitfinanzierten. Steuern bezahlte er dafür aber angeblich nicht.
ARCHIV - 10.03.2018, Chile, Santiago: Juan Carlos, ehemaliger König von Spanien, kommt in die Diplomatische Akademie Chiles. (zu dpa: "Spaniens Altkönig bleibt untergetaucht: Abu Dhabi statt Karibik?") Foto: Francisco Flores Seguel/Agencia Uno/dpa +++ dpa-Bildfunk +++