Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vier Jahre Donald Trump: Ein Rückblick
International 10 6 16 Min. 22.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Vier Jahre Donald Trump: Ein Rückblick

Vier Jahre Donald Trump: Ein Rückblick

Bilder für die Fotokollage via AFP
International 10 6 16 Min. 22.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Vier Jahre Donald Trump: Ein Rückblick

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Die Präsidentschaft von Donald Trump hat die Vereinigten Staaten geprägt, wie kaum eine vor ihr. Die wichtigsten Ereignisse der vergangenen vier Jahre im Überblick.

Der 20. Januar markierte nicht nur den Beginn der Präsidentschaft des Demokraten und ehemaligen Vize-Präsidenten unter Barack Obama, Joe Biden, sondern auch das  - zumindest vorläufige - Ende der Trump-Ära in den USA

Theoretisch könnte der 45 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Krisenmanagement: Trump vergleicht sich mit Churchill
Vor der Wahl in den USA hat sich US-Präsident Trump selbst in Bedrängnis gebracht: Er hat eingeräumt, die Corona-Gefahr heruntergespielt zu haben. Zu seiner Verteidigung bemüht er nun auch eine historische Figur aus dem Zweiten Weltkrieg.
US President Donald Trump gestures at supporters during a campaign rally at MBS International Airport in Freeland, Michigan on September 10, 2020. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)
Trump will Grönland kaufen
Größenwahn oder belangloses Gerede? Der US-Präsident hat Interesse an der Insel angemeldet. Dänen und Grönländer reagieren mit Kopfschütteln.
This Nasa photo obtained November 24, 2015 shows the Heimdal Glacier in southern Greenland, captured on October 13, from NASA Langley Research Center's Falcon 20 aircraft flying 33,000 feet above mean sea level during NASAs Operation IceBridge, an airborne survey of polar ice. AFP PHOTO/ HANDOUT / NASA/ GODDARD / JOHN SONNTAG
Trump und das falsche Siegel
Es war eine erfolgreiche Wahlkampfveranstaltung für Donald Trump, die Aussagen des US-Präsidenten fielen vor 1500 jungen Konservativen in Washington auf fruchtbaren Boden. Doch etwas störte das Gesamtbild.
(FILES) In this file photo taken on July 23, 2019, US President Donald Trump arrives to address the Turning Point USA�s Teen Student Action Summit 2019 in Washington, DC. - Washington politics watchers did a double take Thursday at pictures showing Donald Trump in front of a presidential seal manipulated to make the eagle resemble Russia's two-headed version. (Photo by Nicholas KAMM / AFP) / ALTERNATIVE CROP
Trump äfft Zeugin nach
Erst sprach US-Präsident Trump von einer sehr glaubwürdigen Zeugin, Tage später äfft er sie nach und macht sich über sie lustig. Klingt komisch, macht aber im Trump-Kosmos durchaus Sinn.
(FILES) In this file photo taken on October 2, 2018 US President Donald Trump speaks during a "Make America Great Again" rally at Landers Center in Southaven, Mississippi. - US President Donald Trump's net worth has flatlined at $3.1 billion, but he has slid down a Forbes ranking of billionaires as the magazine believes his White House stint is harming the Trump brand.Trump's ranking dropped to number 259 on the list of Forbes's wealthiest 400 billionaires released on October 3, 2018, down from spot number 248 in 2017. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)
Der Präsident und die Stürme
Sturm „Florence“ setzt die US-Südostküste unter Wasser. Präsident Trump bemüht sich, als Herr über die Krise aufzutreten. Dabei scheint ihn ein längst vergangener Hurrikan noch mehr zu beschäftigen.
US-Präsident Donald Trump bekommt von Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen im Oval Office ein Briefing zur Notfallplanung für den Sturm «Florence».
John Olivers neuester Streich: Wenn Mike Pences Hase heiratet
US-Komiker John Oliver hat ein Kinderbuch veröffentlicht - einen Tag vor der Familie des US-Vizepräsidenten Mike Pence. Pences Buch handelt von dessen Kaninchen "Marlon Bundo". Olivers ebenfalls. Doch Olivers "Marlon Bundo" ist verliebt. Und schwul.
Trumps erste Kabinettsitzung: Die Lobhudel-Runde
Donald Trump hat erstmals sein komplettes Kabinett zusammengerufen. Was eine Vorstellungsrunde werden sollte, geriet derweil zu einer bizarren Vorstellung: Die Minister überboten sich geradezu dabei, Trump in den Himmel zu loben.
Skeptischer Blick: Rex Tillerson (l.) muss den Lobpreis seines Regierungschefs wohl noch etwas üben.