Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vier abgewählte US-Präsidenten - und ihre Reden an den Sieger
International 3 5 Min. 16.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vier abgewählte US-Präsidenten - und ihre Reden an den Sieger

Einzigartig: Für den unterlegenen Präsidenten Gerald Ford (2.v.l.) spricht seine Frau Betty. Der Präsident hatte im Wahlkampf Stimmen gelassen, darunter auch seine eigene.

Vier abgewählte US-Präsidenten - und ihre Reden an den Sieger

Einzigartig: Für den unterlegenen Präsidenten Gerald Ford (2.v.l.) spricht seine Frau Betty. Der Präsident hatte im Wahlkampf Stimmen gelassen, darunter auch seine eigene.
Foto: gemeinfrei
International 3 5 Min. 16.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vier abgewählte US-Präsidenten - und ihre Reden an den Sieger

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Die Welt wartet auf Donald Trumps "concession speech", die Ansprache, in der er Joe Biden gratuliert. Mindestens vier abgewählte Amtsvorgänger haben es vorgemacht.

Die US-Wahl 2020 ist rechnerisch entschieden, der demokratische Herausforderer Joe Biden hat den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump mit einem deutlichen Vorsprung in den sogenannten Elektorenstimmen geschlagen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

US-Wahlen: Fragen und Antworten
Der Kandidat mit den meisten Stimmen könnte die Präsidentenwahl trotzdem verlieren. Das liegt am US-Wahlsystem. Dieses Jahr dürfte das Warten auf das Ergebnis zudem eine Hängepartie werden. Hier die wichtigsten Fakten.