Wählen Sie Ihre Nachrichten​

USA: Zwei Billionen für die Wirtschaft
International 25.03.2020

USA: Zwei Billionen für die Wirtschaft

Im Kapitol sorgt man sich um die US-amerikanische Wirtschaft.

USA: Zwei Billionen für die Wirtschaft

Im Kapitol sorgt man sich um die US-amerikanische Wirtschaft.
Foto: AFP
International 25.03.2020

USA: Zwei Billionen für die Wirtschaft

Mit einem gigantischen Hilfsprogramm stützen die USA die angeschlagene Wirtschaft.

In den USA ist der Weg für das größte Konjunkturpaket der jüngeren Geschichte zur Linderung der verheerenden wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie frei. Die Parteien haben sich geeinigt, wie der führende Demokrat im Senat, Chuck Schumer, und der republikanische Mehrheitsführer, Mitch McConnell, in Washington am frühen Mittwochmorgen vor Journalisten mitteilten.  Es soll laut der Nachrichtenagentur Bloomberg 2 Billionen Dollar (2000 Milliarden) umfassenSenatoren der beiden großen Parteien hatten bis zuletzt letzte Einzelheiten verhandelt. 


US President Donald Trump (L) speaks with anchor Bill Hemmer during a Fox News virtual town hall meeting from the Rose Garden of the White House in Washington, DC, on March 24, 2020. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)
Trump will Wirtschaft vor Corona-Maßnahmen schützen
Der US-Präsident hat in einem Interview die Absicht beteuert, strikte Corona-Maßnahmen der Wirtschaft zugute bald wieder abzuschaffen.

Nach dem Senat muss dann auch noch das Repräsentantenhaus dem Gesetzespaket formal zustimmen. Die Führung der von den Demokraten kontrollierten Parlamentskammer war bereits an den Verhandlungen im Senat beteiligt. Nach den Worten McConnells soll das Paket noch an diesem Mittwoch verabschiedet werden.    

Das Konjunkturpaket soll unter anderem direkte Hilfszahlungen an die US-Steuerzahler umfassen, eine deutliche Verbesserung der Arbeitslosenversicherung, mehr Geld für Krankenhäuser und ein sehr umfassendes Kreditprogramm für Unternehmen.

Mit dem Konjunkturpaket will der US-Kongress die wirtschaftlichen Verwerfungen der Coronavirus-Epidemie abfedern.

Das genaue Ausmaß der wirtschaftlichen Verwerfungen der Coronavirus-Pandemie ist noch nicht absehbar. Viele Analysten befürchten inzwischen aber einen dramatischen Einbruch im zweiten Quartal und eine Rezession aufs ganze Jahr betrachtet.

Viele Geschäfte sind derzeit geschlossen, Restaurants und Kinos bleiben leer, zahlreiche Reisen wurden ersatzlos gestrichen. Erste Daten lassen auch angesichts der Ausgangsbeschränkungen in vielen Bundesstaaten einen rapiden Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchten.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.