Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht
International 3 Min. 29.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht

US-Präsident Donald Trump bei seinem Besuch in Saudi-Arabien im Mai 2017.

US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht

US-Präsident Donald Trump bei seinem Besuch in Saudi-Arabien im Mai 2017.
Foto: AFP
International 3 Min. 29.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht

Was der Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen im Nahen und Mittleren Osten verändern könnte.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „US-Wahlen 2020: Autokraten fürchten um ihre Macht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Präsidentschaftswahlen am 3. November sind in erster Linie ein Referendum über den Amtsinhaber. Die Amerikaner ziehen Bilanz und entscheiden, ob sie Donald Trump noch einmal im Weißen Haus sehen wollen.
Dois líderes assinaram acordo histórico em janeiro 2018 que tinha em vista a desnuclearização da Coreia do Norte, mas as reuniões que se seguiram após janeiro revelaram-se infrutíferas.