Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unter Druck
Kommentar International 22.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Unter Druck

Besonders Michael Cohen könnte US-Präsident Donald Trump sehr gefährlich werden.

Unter Druck

Besonders Michael Cohen könnte US-Präsident Donald Trump sehr gefährlich werden.
Foto: AFP
Kommentar International 22.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Unter Druck

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Die Prozesse gegen Donald Trumps Ex-Berater Paul Manafort und Michael Cohen sorgen im Weißen Haus für Nervosität. Der US-Präsident setzt nun auf die Zwischenwahlen im November.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Unter Druck“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die US-Notenbank Federal Reserve ist dem Präsidenten ein Dorn im Auge. Moderate Zinserhöhungen empfindet Trump als Bremse für die US-Wirtschaft. Die Bank hält dagegen: Ohne diese Zinsschritte drohe Überhitzung.
Trump und die "Fed" werden keine Freunde mehr.
Ein Hut wie ein Heiligenschein, Highheels im Krisengebiet - mitverantwortlich für die Kleiderwahl von Melania Trump ist Hervé Pierre, Modeberater der US-First Lady und Designer ihres Vertrauens.
WASHINGTON, DC - OCTOBER 20:  U.S. first lady Melania Trump and fashion designer Herve Pierre attend an event at the Smithsonian National Museum of American History where the first lady donated her inaugural gown to the museum October 20, 2017 in Washington, DC. The first lady said, 'Today is such an honor as I dedicate my inaugural couture piece to the First Ladies exhibit at the National Museum of American History.'  (Photo by Win McNamee/Getty Images)