Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ungarn: Opposition vor Sieg in Budapest
International 13.10.2019

Ungarn: Opposition vor Sieg in Budapest

Der Bürgermeister von Budapest Istvan Tarlos (r.) musste eine Niederlage einstecken.

Ungarn: Opposition vor Sieg in Budapest

Der Bürgermeister von Budapest Istvan Tarlos (r.) musste eine Niederlage einstecken.
Foto: AFP
International 13.10.2019

Ungarn: Opposition vor Sieg in Budapest

In Ungarn zeichnet sich ein Sieg der Opposition bei der Wahl des Oberbürgermeisters in Budapest ab. Ein schwerer Schlag für Ministerpräsident Viktor Orban.

(dpa) - Ihr Kandidat Gergely Karacsony kam bei einem Auszählungsstand von knapp 50 Prozent der Stimmen auf 49,9 Prozent, teilte das Nationale Wahlbüro am späten Sonntagabend mit. Er dürfte sich damit gegen den seit 2010 amtierenden Istvan Tarlos von der rechts-nationalen Regierungspartei Fidesz durchgesetzt haben, der nach diesen Angaben 45 Prozent der Stimmen auf sich vereinte.   

Auch in anderen Städten rang die Opposition, die zumeist in breiten, von links bis rechts reichenden Bündnissen angetreten war, dem Regierungslager Bürgermeisterposten ab. So besiegten - bei bereits aussagekräftigen Auszählungsständen - in Miskolc, Pecs und Dunaujvaros Oppositionspolitiker den jeweiligen Fidesz-Bürgermeister.

Die Ergebnisse bedeuten einen schweren Schlag für den seit 2010 regierenden Ministerpräsidenten Viktor Orban von der Fidesz. Die Opposition wirft ihm eine autoritäre und korrupte Amtsführung vor.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.