Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unfreiwillig seinen Rausch ausschlafen
International 3 Min. 07.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Unfreiwillig seinen Rausch ausschlafen

Die Tage der Betrunkenen in der russischen Öffentlichkeit könnten bald gezählt sein.

Unfreiwillig seinen Rausch ausschlafen

Die Tage der Betrunkenen in der russischen Öffentlichkeit könnten bald gezählt sein.
Foto: Shutterstock
International 3 Min. 07.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Unfreiwillig seinen Rausch ausschlafen

In Russland sollen Betrunkene fortan nicht mehr im Straßenbild auftauchen, sondern in Ausnüchterungszellen zu sich kommen.

Von LW-Korrespondent Stefan Scholl (Moskau)

Etwa 10.000 alkoholisierte Menschen erfrieren in Russland jährlich auf der Straße. Auch deshalb sollen Betrunkene wieder wie zur Sowjetzeit in „Ausnüchterern“ landen.

Wer gehört hinein? Betrunkene, „die die Fähigkeit verloren haben, sich selbstständig zu bewegen oder in der Umgebung zu orientieren“. 

Das neue Gesetz ist weniger pathetisch formuliert als der alte sowjetische Paragraph ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Himmlische Geschenke
Nach dem Rückzug der USA aus Nordsyrien springt Russland in die Bresche. An Kremlchef Wladimir Putin kommt fortan niemand mehr vorbei.
Der Abzug der US-Soldaten aus Nordsyrien wird von vielen als Verrat an den Kurden wahrgenommen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.