Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Über Sinn und Unsinn von Grenzkontrollen in Zeiten von Corona: Die EU geht fremd
International 2 Min. 16.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Über Sinn und Unsinn von Grenzkontrollen in Zeiten von Corona: Die EU geht fremd

Protestaktion für offene Grenzen am Grenzübergang in Dasburg.

Über Sinn und Unsinn von Grenzkontrollen in Zeiten von Corona: Die EU geht fremd

Protestaktion für offene Grenzen am Grenzübergang in Dasburg.
Foto: John LAMBERTY
International 2 Min. 16.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Über Sinn und Unsinn von Grenzkontrollen in Zeiten von Corona: Die EU geht fremd

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Am Samstag treten einige Lockerungen an der deutsch-luxemburgischen Grenze in Kraft. Doch es bleibt ein Gefühl der Verunsicherung und der Entfremdung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Über Sinn und Unsinn von Grenzkontrollen in Zeiten von Corona: Die EU geht fremd“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Außenminister Jean Asselborn hat am Dienstag wegen der Grenzkontrollen in Deutschland an Innenminister Horst Seehofer geschrieben.
Politik, LSAP, Jean Asselborn, Briefing Iran   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Die Einreise aus fünf Nachbarländern nach Deutschland wird schwierig. Ausnahmen gibt es für Deutsche und bestimmte Gruppen. Viele andere europäische Länder haben ähnliche Schritte beschlossen.
Lok , Autobahn Richtung Trier , hinter Wasserbillig , Raststätte Markusbierg , Deutsche Polizei kontrolliert Autos wegen Coronavirus , Sras-CoV-2 , und schickt alle nichtberechtigten zurück , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort