Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Über sechs Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit
International 01.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Über sechs Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit

Premierministerin Theresa May steht immer mehr unter Druck.

Über sechs Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit

Premierministerin Theresa May steht immer mehr unter Druck.
AFP
International 01.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Über sechs Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit

Der Ruf nach einem zweiten Referendum wird in Großbritannien immer lauter. Die Regierung hält an der Abstimmung von 2016 fest.

(dpa) - Mehr als sechs Millionen Menschen haben bis Sonntag eine Online-Petition für den Verbleib Großbritanniens in der EU unterzeichnet. An diesem Montag soll im Unterhaus in London über die Petition debattiert werden. Die Regierung hat allerdings bereits mitgeteilt, dass sie eine Rücknahme der Austrittserklärung ablehnt und sich an das Referendum von 2016 gebunden fühlt.

Bei der Volksabstimmung hatte damals eine knappe Mehrheit von 51,9 Prozent für den Brexit votiert. 17,4 Millionen Briten stimmten am 23. Juni 2016 dafür, der EU den Rücken zu kehren, 16,1 Millionen dagegen.


Brexit activists wave flags as they demonstrate outside the Houses of Parliament in central London on February 27, 2019. - Prime Minister Theresa May will today face a vote by MPs over her newly revised Brexit strategy, which allows for a possible request to delay Britain's EU departure if her divorce deal is not approved. (Photo by Daniel LEAL-OLIVAS / AFP)
Britisches Parlament sagt ein drittes Mal "Nein"
Das britische Unterhaus lehnte ein Brexit-Abkommen zum dritten Mal ab. Für den 10. April wurde ein EU-Notgipfel einberufen.

Online-Petitionen dürfen alle britischen Staatsbürger - auch im Ausland - und Einwohner Großbritanniens unterzeichnen. Das Parlament muss den Inhalt jeder Petition mit mehr als 100 000 Unterzeichnern für eine Debatte berücksichtigen.

Gerüchte, dass auch Unbefugte die Petition unterzeichnet hätten, wies das zuständige Komitee zurück. 96 Prozent aller Unterschriften stammten aus dem Vereinigten Königreich - dies entspreche den Erwartungen. Über Sicherheitsmaßnahmen wollte sich das Komitee nicht äußern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema