Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Twitter-Maulkorb: Trump warnt Comey
International 12.05.2017

Twitter-Maulkorb: Trump warnt Comey

Am Dienstag entließ Donald Trump James Comey. Am Freitag warnte er ihn davor, mit der Presse zu reden.

Twitter-Maulkorb: Trump warnt Comey

Am Dienstag entließ Donald Trump James Comey. Am Freitag warnte er ihn davor, mit der Presse zu reden.
Foto: AFP
International 12.05.2017

Twitter-Maulkorb: Trump warnt Comey

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Der Ton verschärft sich, der Stil wird rauer: Donald Trump hat den von ihm geschassten ex-FBI-Chef James Comey über Twitter davor gewarnt, an die Presse zu gehen. Der konkrete Anlass dafür ist nicht klar.

(dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den entlassenen FBI-Direktor James Comey vor der heimlichen Weitergabe von Informationen gewarnt. „James Comey sollte hoffen, dass es keine Aufnahmen unserer Gespräche gibt, bevor er beginnt, Inhalte an die Presse zu leaken!“, schrieb Trump am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter. Trump hatte Comey am Dienstag entlassen.

Es war nicht klar, welchen Anlass Trump für seine Warnung hatte. US-Medien interpretierten den Tweet so, dass Trump offensichtlich Angst vor etwaigen Informationen Comeys habe.

In einem Interview mit NBC hatte Trump bestätigt, er habe sich von Comey drei Mal bestätigen lassen, dass nicht gegen ihn ermittelt werde. Hintergrund sind Ermittlungen des FBI wegen einer etwaigen russischen Beeinflussung der Präsidentenwahl 2016 und möglicher Absprachen mit dem Trump-Team.

Eine Stunde zuvor hatte Trump zum wiederholten Mal auf Twitter behauptet, die Verbindungen seines Wahlkampfteams nach Russland seien eine Erfindung der Demokraten aus wahltaktischen Gründen gewesen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

James Comey: Trump feuert FBI-Chef
Aus heiterem Himmel setzt Trump dem FBI-Chef den Stuhl vor die Tür. Mitten in den Russland-Ermittlungen des FBI ist diese Entlassung von James Comey mehr als ungewöhnlich.
FILE PHOTO: A combination photo shows U.S. President Donald Trump (L) in the House of Representatives in Washington, U.S., on February 28, 2017 and FBI Director James Comey in Washington U.S. on July 7, 2016.   REUTERS/Jim Lo Scalzo/Pool, Gary Cameron/File Photo