Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trumps gefährliches Spiel
Leitartikel International 3 Min. 02.02.2019

Trumps gefährliches Spiel

12. Juli 2018, Brüssel: US-Präsident Donald Trump gibt zusammen mit Außenminister Mike Pompeo und Sicherheitsberater John Bolton eine Pressekonferenz zum Abschluss des NATO-Gipfels.

Trumps gefährliches Spiel

12. Juli 2018, Brüssel: US-Präsident Donald Trump gibt zusammen mit Außenminister Mike Pompeo und Sicherheitsberater John Bolton eine Pressekonferenz zum Abschluss des NATO-Gipfels.
Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Leitartikel International 3 Min. 02.02.2019

Trumps gefährliches Spiel

Roland ARENS
Roland ARENS
Donald Trump geht auf Konfrontationskurs zu Wladimir Putin, den er bisher bis zur Peinlichkeit hofierte. Europa sollte nicht tatenlos daneben stehen.

Das Verstörende an Donald Trump ist, dass man nie weiß, welche seiner Provokationen, Ausrutscher und Lügen man ernst nehmen muss und welche man tunlichst ignorieren sollte. 

In letztere Kategorie fällt ohne Zweifel sein Tweet von dieser Woche, in dem Trump angesichts der Kältewelle im Nordosten der USA höhnisch nach der Erderwärmung ruft ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Feind und Partner
Die alte Weltordnung bröckelt. Frühere Partner werden zu Rivalen, gar Feinden. Donald Trump kündigt den Multilateralimus auf. Sind die transatlantischen Beziehungen am Ende?
Die neuen Zölle werden zunächst zehn Prozent betragen, ab Beginn des Jahres 2019 sollen 25 Prozent erhoben werden, hieß es aus dem Weißen Haus.
Nordkorea-Krise: Was will Trump eigentlich?
Wie ist dieser US-Präsident zu deuten? Was will Trump wirklich, was ist - am Rande einer Weltkrise - nur knalliger Bluff? Nach einer bemerkenswerten Darbietung an seinem Urlaubsort in Bedminster ist klar: Man weiß es nicht.
Wo Trump ist, ist das Sommerloch weit weg.
Leitartikel: Die Welt des Donald T.
Ein US-Präsident macht unausweichlich Außenpolitik, ob er will oder nicht. Der Rückzug der USA von der Weltbühne unter Donald Trump wird somit Konsequenzen haben.
Leitartikel: Rache der Abgehängten
Amerika hat gewählt. Die Anhänger von Donald Trump jubeln, für viele Menschen auf der Welt ist das Ergebnis ein schwerer Schock. 
Im Land, in dem angeblich Tellerwäscher zu Millionären werden, können es Clowns bis zum Präsidenten bringen. Doch Jammern hilft nicht meint Pierre Leyers
Commuters take copies of the Evening Standard Newspaper in central London on November 9, 2016, showing a picture of newly elected US President Donald Trump and reporting on the result of the US presidential election.
Political novice and former reality TV star Donald Trump has defeated Hillary Clinton to take the US presidency, stunning America and the world in an explosive upset fueled by a wave of grassroots anger. / AFP PHOTO / DANIEL LEAL-OLIVAS