Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trump: "Israel hat ein Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen"
International 7 1 14.05.2018

Trump: "Israel hat ein Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen"

US-Botschafter David Friedman vor der Video-Leinwand, auf der das Video von Donald Trump eingespielt wurde.

Trump: "Israel hat ein Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen"

US-Botschafter David Friedman vor der Video-Leinwand, auf der das Video von Donald Trump eingespielt wurde.
AFP
International 7 1 14.05.2018

Trump: "Israel hat ein Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen"

In einer Videobotschaft bekräftigte US-Präsident Donald Trump das Recht israels auf Selbstbestimmung und verteidigte die Entscheidung, die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen

(dpa) - US-Präsident Donald Trump hat anlässlich der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem das Recht Israels auf die Bestimmung seiner Hauptstadt betont. „Israel ist eine souveräne Nation mit dem Recht, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen“, sagte Trump am Montag in einer Videobotschaft, die bei den Feierlichkeiten ausgestrahlt wurde. „Wir haben in der Vergangenheit das Offensichtliche nicht anerkannt“, sagte Trump. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Der Schritt der USA, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und den Sitz der Botschaft von Tel Aviv in die Heilige Stadt zu verlegen, ist international höchst umstritten.  Im Gazastreifen kam es zu den blutigsten Portesten seit dem Gazakrieg 2014. 

Aber auch in den USA demonstrierten zahlreiche Menschen gegen die Entscheidung. Vor dem Trump International Hotel in Washington legten Demonstranten den Verkehr lahm. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

37 Tote und Hunderte Verletzte bei Zusammenstößen in Gaza
Tausende Palästinenser strömen im Gazastreifen an den Grenzzaun und attackieren Soldaten. Die Armee schießt scharf. Noch bevor die US-Botschaft in Jerusalem eröffnet ist, gibt es viele Tote. Es ist der blutigste Tag seit dem Gaza-Krieg 2014.
A Palestinian boy holding his national flag looks at clashes with Israeli security forces near the border between the Gaza Strip and Israel east of Gaza City on May 14, 2018, as Palestinians protest over the inauguration of the US embassy following its controversial move to Jerusalem.
Dozens of Palestinians were killed by Israeli fire on May 14 as tens of thousands protested and clashes erupted along the Gaza border against the US transfer of its embassy to Jerusalem, after months of global outcry, Palestinian anger and exuberant praise from Israelis over President Donald Trump's decision tossing aside decades of precedent. / AFP PHOTO / MAHMUD HAMS
Israel: USA erkennen Jerusalem als Hauptstadt an
Der Status Jerusalems ist ein Hauptstreitpunkt des seit Jahrzehnten ungelösten Nahost-Konfliktes. US-Präsident Donald Trump schlägt sich in dem Streit klar auf eine Seite und erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an. Die islamische Welt schäumt.
Donald Trump, hier bei einem Staatsbesuch in Jerusalem im Mai, bezieht in der Hauptstadtfrage klar Position.