Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Trauer um geliebte Menschen
International 10 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Angehörige von Germanwings-Opfern

Trauer um geliebte Menschen

A woman cries during a commemorative ceremony for victims of Germanwings Flight 9525 a day ahead of the first anniversary of the air crash, at Barcelona's airport, Spain, March 23, 2016. REUTERS/Albert Gea      TPX IMAGES OF THE DAY
Angehörige von Germanwings-Opfern

Trauer um geliebte Menschen

A woman cries during a commemorative ceremony for victims of Germanwings Flight 9525 a day ahead of the first anniversary of the air crash, at Barcelona's airport, Spain, March 23, 2016. REUTERS/Albert Gea TPX IMAGES OF THE DAY
REUTERS
International 10 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Angehörige von Germanwings-Opfern

Trauer um geliebte Menschen

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Mit dem Germanwings-Absturz verloren sie ihre Lieben. Ein Jahr später trauern Angehörige der Opfer in Frankreich. Gleichzeitig treiben Anwälte Klagen in den USA voran.

(dpa) - Fast genau ein Jahr nach der Katastrophe um Germanwings-Flug 4U9525 in den französischen Alpen haben zahlreiche Angehörige am Mittwochabend in Marseille und Barcelona der Absturz-Opfer gedacht.

An diesem Donnerstag, genau ein Jahr nach dem Absturz am 24. März 2015, soll im französischen Le Vernet sowie in der Ruhrgebietsstadt Haltern an die Katastrophe erinnert werden. Der kleine Alpen-Ort Le Vernet liegt nur wenige Kilometer entfernt von der schwer zugänglichen Absturzstelle in etwa 1500 Metern Höhe. Aus Haltern stammte eine Schülergruppe mit ihren Lehrerinnen - alle 18 starben bei dem Unglück.

Der psychisch kranke Copilot Andreas Lubitz hatte den Airbus A320 absichtlich in den Felsen gesteuert. Alle 150 Menschen an Bord kamen ums Leben, 72 davon aus Deutschland.

51 Opfer stammten aus Spanien. Auch dort wurde bereits am Mittwoch an die Opfer erinnert. „Ich denke an den Tag mit großem Schmerz zurück“, sagte der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy während einer Gedenkfeier im Flughafen von Barcelona. „Die beste Art, die Opfer zu ehren, besteht darin, alles daran zu setzen, dass eine solche Katastrophe sich nicht wiederholt.“


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flugzeugabsturz in Frankreich
Die Trümmerteile sind aus der Luft kaum als Überreste eines Flugzeugs zu erkennen. Bei einem Absturz einer Germanwings-Maschine in Südfrankreich sind am Dienstag alle 150 Menschen an Bord umgekommen. Die Ursache ist unklar. Inzwischen wurde ein Flugschreiber gefunden.
A screen grab taken from an AFP TV video on March 24, 2015 shows smoke ascending from the debris of a Germanwings Airbus A320 at the crash site in the French Alps above the southeastern town of Seyne. The plane, which had taken off from Barcelona in Spain and was headed for Dusseldorf in Germany, crashed earlier in the day with 150 people on board.  AFP PHOTO /DENIS BOIS /GRIPMEDIA / AFP TV