Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Transporter gerät im Gleinalm-Tunnel in Österreich in Brand
International 05.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Transporter gerät im Gleinalm-Tunnel in Österreich in Brand

Trotz der starken Rauchentwicklung konnten sich die mehr als 80 Menschen im Tunnel rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Transporter gerät im Gleinalm-Tunnel in Österreich in Brand

Trotz der starken Rauchentwicklung konnten sich die mehr als 80 Menschen im Tunnel rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Filmteam-Austria/Roland Theny/AP
International 05.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Transporter gerät im Gleinalm-Tunnel in Österreich in Brand

In einem Tunnel in Österreich ist ein Kranwagen in Brand geraten. Trotz der starken Rauchentwicklung konnten sich die mehr als 80 Menschen im Tunnel rechtzeitig in Sicherheit bringen.

(dpa) - Zwei Personen, darunter der Fahrer des Kranwagens, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. „Es wurde ein automatischer Alarm im Tunnel ausgelöst und dadurch waren die Einsatzkräfte rasch vor Ort“, erklärte eine Sprecherin der Polizei.

Die Rettungskräfte hätten die Menschen im Tunnel schnell zu entsprechenden Sammelstellen gebracht. Insgesamt befanden sich während des Vorfalls 33 Autos, 18 Lastwagen und zwei Kleinlaster im 8,3 Kilometer langen Gleinalm-Tunnel in der Steiermark. Das Feuer war gegen 13 Uhr am Heck des Kranwagens ausgebrochen. Die Brandursache war zunächst unklar.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In regelmäßigen Abständen setzen die Ponts et chaussées die Autobahntunnel instand. Das "Luxemburger Wort" war im Tunnel Stafelter dabei.
Lokales, Campagne de maintenance et de nettoyage des tunnels autoroutiers - Tunel Stafelter, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort