Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tory-Vorsprung schrumpft
International 18 08.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Wahl-Umfragen in Großbritannien

Tory-Vorsprung schrumpft

Die Wahllokale sind bis 22 Uhr (Ortszeit) geöffnet.
Wahl-Umfragen in Großbritannien

Tory-Vorsprung schrumpft

Die Wahllokale sind bis 22 Uhr (Ortszeit) geöffnet.
Foto: REUTERS
International 18 08.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Wahl-Umfragen in Großbritannien

Tory-Vorsprung schrumpft

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
May und Corbyn haben ihre Stimmen abgegeben. Jetzt können die Chefs von Regierung und Opposition in Großbritannien nur noch warten und hoffen. Bekommt die Premierministerin ihre erwartete Mehrheit? Nach den letzten Umfragen wird es knapp im Rennen um die Downing Street.

(dpa) - Am Wahltag in Großbritannien liegt die Konservative Partei von Premierministerin Theresa May in den Umfragen weiter vorn, der Abstand zu Labour verringert sich aber. Dabei gehen die Daten der Umfrageinstitute deutlich auseinander. Mit der vorgezogenen Parlamentswahl am Donnerstag wollte sich May ein klares Mandat für die bevorstehenden EU-Austrittsverhandlungen sichern; nun muss sie mit empfindlichen Einbußen für ihre Partei rechnen.

Nach der jüngsten am Wahltag veröffentlichten Befragung von Ipsos Mori für die Abendzeitung „Evening Standard“ liegen die regierenden Tories mit 44 Prozent der Stimmen acht Punkte vor Labour mit 36 Prozent. Damit hätten die Konservativen eine komfortable, wenn auch keine überragende Mehrheit.

Laut einer Befragung der Survation-Meinungsforscher lagen die Tories zuletzt mit 41 Prozent nur noch einen Punkt vor Labour mit 40. Das Institut Kantar Public gab den Tories mit 43 Prozent einen 5-Punkte-Vorsprung vor Jeremy Corbyns Arbeiterpartei.

Bei YouGov führte Mays Partei mit 42 Prozent um 7 Punkte vor Labour mit 35. ComRes zeigte einen Abstand von 10 Punkten zwischen den Parteien mit 44 zu 34 Prozent. Bei ICM war der Unterschied mit 12 Punkten am größten. Hier führten die Konservativen mit 46 Prozent vor Labour mit 34.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„The winner takes it all“
In Großbritannien haben Umfragen bei Wahlen viel weniger Bedeutung als in anderen europäischen Staaten - denn das Wahlrecht dort bringt manchmal überraschende Ergebnisse hervor. Was heißt das genau?
Das britische Wahlsystem ist für Außenstehende oft schwer zu durchschauen.
Britischer Wahlkampf
Das Flügelschlagen der Parteien ist kurz vor der Neuwahl des britischen Parlaments besonders laut. Die Top-Protagonisten können unterschiedlicher kaum sein.
Theresa May, Jeremy Corbyn,
Neuwahl in Großbritannien
Die Briten wählen an diesem Donnerstag schon wieder. Theresa May will sich damit mehr Rückendeckung für die Brexit-Verhandlungen holen. Doch die Labour-Partei ist ihr dicht auf den Fersen.
Britain's Prime Minister Theresa May delivers a speech during an election campaign visit to Langton Rugby Club in Stoke-on-Trent, June 6, 2017. REUTERS/Ben Stansall/Pool