Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ticker-Nachlese: Bettel am Ende allein vor der Presse
International 16.09.2019

Ticker-Nachlese: Bettel am Ende allein vor der Presse

Michel Barnier, Jean-Claude Juncker und Boris Johnson in Luxemburg.

Ticker-Nachlese: Bettel am Ende allein vor der Presse

Michel Barnier, Jean-Claude Juncker und Boris Johnson in Luxemburg.
Foto: Guy Jallay
International 16.09.2019

Ticker-Nachlese: Bettel am Ende allein vor der Presse

Die Zeit wird knapp: Sechs Wochen vor dem Brexit-Termin will der britische Premier wie Monster "Hulk" für einen neuen Deal mit der EU kämpfen. Am Montag war Johnson mit Jean-Claude Juncker und Xavier Bettel in Luxemburg verabredet. Das "Wort" berichtete live.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Der Brexit ist eine Gefahr für Luxemburg“
Ernst Wilhelm „Bill“ Contzen (70), seit fünf Jahren in Rente, ist ein Freund von deutlichen Worten. Die findet er gegenüber Wahlversprechen in seiner neuen Heimat Luxemburg wie auch, wenn es um den ehemaligen Konzernvorstand der Deutschen Bank, seines einstigen Arbeitgebers, geht.
Wirtschaft, Wilhelm Contzen, ehemaliger Deutsche-Bank-Chef, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Juncker: "Briten waren Teilzeit-Europäer"
Der Noch-Kommissionschef trifft heute in Luxemburg mit Boris Johnson und Xavier Bettel zusammen. Der britische Premier steht in London massiv unter Druck – gelingt der Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen?
Europawahl 2019 - Juncker gibt Stimme für EU-Wahl ab - Capellen  - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
EU-Parlament beharrt auf „Backstop“
Die Haltung der EU zum Brexit bleibt unverändert. Ohne die Garantieklausel für eine offene Grenze in Irland geht nichts. Das EU-Parlament bedauert das Fehlen eines britischen Verhandlungsvorschlags.
European Parliament President David Sassoli (R) gestures as he gives a press conference on Brexit negotiations and other topical issues at the European Parliament in Brussels on September 12, 2019. (Photo by JOHN THYS / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.