Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Theresa May und China: Ein wahrlich schlechter Ersatz
International 3 Min. 01.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Theresa May und China: Ein wahrlich schlechter Ersatz

Vor dem Hintergrund des anstehenden Brexit will sich die britische Premierministerin May nun in China anbiedern. Ihr Vorgänger machte sich damit zum Affen.

Theresa May und China: Ein wahrlich schlechter Ersatz

Vor dem Hintergrund des anstehenden Brexit will sich die britische Premierministerin May nun in China anbiedern. Ihr Vorgänger machte sich damit zum Affen.
AFP
International 3 Min. 01.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Theresa May und China: Ein wahrlich schlechter Ersatz

Eric HAMUS
Eric HAMUS
China achtet darauf, seine Märkte nur so weit zu öffnen, wie es dem eigenen Land Vorteile bringt. Nun will die britische Premierministerin ausgerechet mit Peking ein Freihandelsabkommen abschließen. Eine Analyse unseres Korrespondenten Felix Lee.

Eine Analyse des LW-Korrespondenten Felix Lee (Peking)


Aus der EU wollen die Briten aussteigen. Ausgerechnet an China, das es derzeit wie kaum eine andere große Volkswirtschaft bestens versteht, seine Märkte nur so weit zu öffnen, wie es dem eigenen Land Vorteile bringt, will sich die britische Premierministerin anbiedern.

 

Auf ihrer insgesamt dreitägigen China-Reise wirbt Theresa May derzeit um ein Freihandelsabkommen mit der Volksrepublik ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Großbritannien: Kein Exit vom Brexit
Großbritanniens eingereichte Scheidung von der EU wird nicht gestoppt. Darauf pocht Premierministerin Theresa May. Sie setzt auf ein Freihandelsabkommen und eine Sicherheitspartnerschaft.
Soldiers from the Sandhurst Royal Military Academy take part to a ceremony prior to the summit of the summit at the Royal Military Academy Sandhurst, west of London on January 18, 2018.
French President Emmanuel Macron will take part in a Franco-British summit to discuss migration and Brexit. / AFP PHOTO / POOL / Ludovic MARIN