Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Taliban hängen Leichen von Tätern öffentlich auf
International 25.09.2021
Nach Bombenanschlag in Afghanistan

Taliban hängen Leichen von Tätern öffentlich auf

Seit ihrer Machtübernahme im August verbreiten die Taliban Angst und Schrecken. Am Samstag hängten die Taliban in der Stadt Herat die Leichen von vier Männern öffentlich auf.
Nach Bombenanschlag in Afghanistan

Taliban hängen Leichen von Tätern öffentlich auf

Seit ihrer Machtübernahme im August verbreiten die Taliban Angst und Schrecken. Am Samstag hängten die Taliban in der Stadt Herat die Leichen von vier Männern öffentlich auf.
Foto: AFP
International 25.09.2021
Nach Bombenanschlag in Afghanistan

Taliban hängen Leichen von Tätern öffentlich auf

Bei der Explosion eines Sprengsatzes bei einem Konvoi der militant-islamistischen Taliban ist im Osten Afghanistans mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.

Bei der Explosion eines Sprengsatzes bei einem Konvoi der militant-islamistischen Taliban ist im Osten Afghanistans mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Sieben weitere Personen seien bei dem Vorfall am Samstagmorgen in der Provinz Nangarhar verletzt worden, berichteten örtliche Medien und Quellen.

Ein Talibansprecher bestätigte der DPA eine Explosion in der Provinzhauptstadt Dschalalabad. Örtliche Medien berichteten unter Berufung auf Augenzeugen, eine am Straßenrand versteckte Bombe sei detoniert, als der Konvoi vorbeikam. 


A Taliban fighter stands guard along a road in Kabul on September 9, 2021. (Photo by WAKIL KOHSAR / AFP)
Öl ist dicker als Blut
Warum die Taliban Ende der 90er-Jahre zu Verhandlungen über den Bau einer Pipeline nach Texas eingeladen wurden.

In Nangarhar, einst Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), hat die Zahl der Mord- und Bombenanschläge zugenommen, seit die Taliban Mitte August die Kontrolle über Afghanistan übernommen haben. Der IS hat einige der Anschläge für sich reklamiert. Die Taliban und der IS haben in der Vergangenheit gegeneinander gekämpft.

In der Stadt Herat hängten die Taliban am Samstag die Leichen von vier Männern öffentlich auf, die einen Händler und seinen Sohn entführt haben sollen. Der von den Taliban gestellte Vizegouverneur Maulaui Schir Achmed Amar sagte, Taliban-Kämpfer hätten die Männer bei Gefechten getötet und ihre Gefangenen befreit. Die Männer „wurden aufgehängt, damit niemand es mehr wagt, solche Verbrechen zu begehen“, sagte Amar der DPA. Im Internet kursierten Videos aus Herat, die eine am Kran aufgehängte Leiche und mit dem Handy filmende Schaulustige zeigten.


Überreste der Stahlfassade des World Trade Center in New York nach den Anschlägen vom 11. September 2001.
Warum der Terror von 9/11 bis heute nachhallt
Die Erinnerung und das Gedenken an die fast 3.000 Opfer der Anschläge bleiben, aber die Herausforderungen sind seither andere geworden.

Afghanistan durchlebt nach dem Abzug der internationalen Truppen mit Hunderttausenden Binnenflüchtlingen eine humanitäre Krise. Der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, Peter Ruhenstroth-Bauer, rief die deutsche Bevölkerung daher um Spenden auf. Für ihre Einsätze brauche die UNO-Flüchtlingshilfe - der deutsche Partner des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR - 410 Millionen US-Dollar, doch nur 42 Prozent des Bedarfs seien gedeckt, sagte Ruhenstroth-Bauer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Es gehe nicht nur um Nothilfe, sondern auch um Projekte für Mädchen und um Bildung.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neuer Alltag in Afghanistan
Die Taliban hadern mit ihrer neuen Rolle als Herrscher über Afghanistan. Vor allem im Umgang mit Frauenprotesten sind sie überfordert.
A man cycles as he carries empty plastic bottles along a road in Kabul on September 15, 2021. (Photo by Karim SAHIB / AFP)
Geschäftemachen mit den Taliban
Warum die Taliban Ende der 90er-Jahre zu Verhandlungen über den Bau einer Pipeline nach Texas eingeladen wurden.
A Taliban fighter stands guard along a road in Kabul on September 9, 2021. (Photo by WAKIL KOHSAR / AFP)