Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Südafrikas Gorbatschow
International 3 Min. 11.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frederik Willem de Klerk

Südafrikas Gorbatschow

Südafrikas ehemaliger Präsident und Friedensnobelpreisträger Frederik Willem de Klerk ist im Alter von 85 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben.
Frederik Willem de Klerk

Südafrikas Gorbatschow

Südafrikas ehemaliger Präsident und Friedensnobelpreisträger Frederik Willem de Klerk ist im Alter von 85 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben.
Foto: dpa
International 3 Min. 11.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Frederik Willem de Klerk

Südafrikas Gorbatschow

Mit der Abschaffung von Südafrikas rassistischem Apartheidregime hat sich Frederik Willem de Klerk einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Südafrikas Gorbatschow“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regionalwahlen in Südafrika
Der bislang dominante ANC hat bei den Kommunalwahlen in Südafrika herbe Verluste erlitten. Was bedeutet das für die Partei Nelson Mandelas?
An electoral commission official verifies sealed ballot boxes at the Fordsburg Primary school polling station under the supervision of party delegates in Johannesburg on November 1, 2021, as South Africans showed little enthusiasm for local elections expected to reflect growing discontent with the ruling African National Congress, marred in corruption scandals and struggling to revive the economy. (Photo by EMMANUEL CROSET / AFP)
Südafrikas Klimapolitik
Obwohl Südafrika überproportional stark vom Klimawandel betroffen ist, fällt dem Land der Ausstieg aus der Kohleförderung schwer.
The towers of the coal-fired Kelvin Power Station are seen in Kempton Park, Ekurhuleni, on October 13, 2021. (Photo by Michele Spatari / AFP)