Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt
International 14.12.2019

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

Omar al-Bashir vor Gericht.

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

Omar al-Bashir vor Gericht.
AFP
International 14.12.2019

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

Der 75-Jährige bekam zwei Jahre in einem Rehabilitationszentrum.

(dpa) - Rund acht Monate nach seinem Sturz ist der frühere sudanesische Langzeitmachthaber Omar al-Baschir wegen Korruption zu zwei Jahren Arrest in einem Rehabilitationszentrum verurteilt worden. Ein Gericht in Khartoum verurteilte den 75-Jährigen am Samstag in dem Korruptions- und Geldwäscheprozess. Sein Vermögen sei eingezogen worden.

Der Prozess gegen den früheren Präsidenten hatte Mitte August unter hohen Sicherheitsvorkehrungen in der Hauptstadt Khartum begonnen. Konkret wurden Al-Baschir Korruption, Devisenvergehen und die illegale Anhäufung von Vermögen vorgeworfen. In seinem Anwesen war nach seinem Sturz Bargeld in Millionenhöhe beschlagnahmt worden. Der Ex-Präsident hatte angegeben, 25 Millionen Dollar (22,5 Mio. Euro) aus Saudi-Arabien erhalten zu haben.


A Sudanese boy wearing facepaint on his forehead reading in Arabic "civilian" chants slogans while seated on the shoulders of a man as people celebrate after protest leaders struck a deal with the ruling generals on a new governing body, in the capital Khartoum's eastern district of Burri on July 5, 2019, - The deal, reached in the early hours of July 5 after two days of hard-won talks brokered by Ethiopian and African Union mediators, provides for the interim governing body to have a rotating presidency, as a compromise between the positions of the generals and the protesters. The blueprint proposes that a general hold the presidency for the first 18 months of a three-year transition, with a civilian taking over for the rest. (Photo by ASHRAF SHAZLY / AFP)
Militär und Opposition im Sudan einigen sich auf Übergangsregierung
Im Sudan trägt die Vermittlung der Afrikanischen Union erste Erfolge. Militär und Opposition einigten sich auf die Einrichtung einer gemeinsamen Führung.

Al-Baschir hatte den Sudan fast 30 Jahre lang mit harter Hand regiert. Im April war er vom Militär gestürzt worden. Dem Putsch waren monatelange Massenproteste vorausgegangen, gegen die Sicherheitskräfte teilweise brutal vorgingen. Der Sudan im Nordosten Afrikas mit seinen 42 Millionen Einwohnern gehört zu den 25 ärmsten Ländern der Welt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Möglicher Machtwechsel im Sudan
Seit 30 Jahren ist Al-Baschir im Sudan an der Macht - jetzt könnte dies zu Ende gehen. Gespannt warten die Sudanesen auf eine Mitteilung des Militärs.
TOPSHOT - Alaa Salah, a Sudanese woman propelled to internet fame earlier this week after clips went viral of her leading powerful protest chants against President Omar al-Bashir, addresses protesters during a demonstration in front of the military headquarters in the capital Khartoum on April 10, 2019. - In the clips and photos, the elegant Salah stands atop a car wearing a long white headscarf and skirt as she sings and works the crowd, her golden full-moon earings reflecting light from the fading sunset and a sea of camera phones surrounding her. Dubbed online as "Kandaka", or Nubian queen, she has become a symbol of the protests which she says have traditionally had a female backbone in Sudan. (Photo by - / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.