Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Srebrenica-Urteil gegen Ex-Serbenführer Karadzic erwartet
International 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Am Donnerstag

Srebrenica-Urteil gegen Ex-Serbenführer Karadzic erwartet

Der mittlerweile 70-jährige Karadzic wurde 2008 festgenommen.
Am Donnerstag

Srebrenica-Urteil gegen Ex-Serbenführer Karadzic erwartet

Der mittlerweile 70-jährige Karadzic wurde 2008 festgenommen.
Foto: AFP
International 23.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Am Donnerstag

Srebrenica-Urteil gegen Ex-Serbenführer Karadzic erwartet

Teddy JAANS
Teddy JAANS
21 Jahre nach dem Völkermord von Srebrenica im Osten Bosniens wird das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag am Donnerstag das Urteil gegen einen der beiden Hauptangeklagten fällen.

(dpa) - 21 Jahre nach dem Völkermord von Srebrenica im Osten Bosniens wird das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag am Donnerstag das Urteil gegen einen der beiden Hauptangeklagten fällen.

Der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic gilt als politischer Hauptverantwortlicher des Massakers vom Juli 1995. Damals hatten serbische Einheiten unter General Ratko Mladic die UN-Schutzzone in Ost-Bosnien überrannt und etwa 8000 muslimische Männer und Jungen ermordet.

Karadzic wurde 2008 nach 13 Jahren auf der Flucht festgenommen. Der 70-Jährige ist für Völkermord in zwei Fällen angeklagt sowie für Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen. Bei einem Schuldspruch droht ihm eine Höchststrafe von lebenslanger Haft. In dem mehr als sechs Jahre dauernden Prozess hatte sich der Angeklagte selbst verteidigt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Den Völkermord von Srebrenica hat es nach den Worten des früheren Serbenführers Radovan Karadzic gar nicht gegeben. Es sei ein fabrizierter "Mythos", dass im Sommer 1995 in der UN-Schutzzone mehr als 8000 muslimische Bosnier von serbischen Truppen ermordet wurden, behauptete der damalige Präsident der bosnischen Serbenrepublik.
Karadzic auf der Anklagebank in Den Haag. (Archivbild)