Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Simbabwe: Im Visier des Regimes
International 3 Min. 12.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Simbabwe: Im Visier des Regimes

Im benachbarten Südafrika demonstrierten am Mittwoch Exil-Simbabwer gegen die autoritäre Regierung in Harare.

Simbabwe: Im Visier des Regimes

Im benachbarten Südafrika demonstrierten am Mittwoch Exil-Simbabwer gegen die autoritäre Regierung in Harare.
Foto: AFP
International 3 Min. 12.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Simbabwe: Im Visier des Regimes

Die preisgekrönte Autorin und Oppositionelle Tsitsi Dangarembga spricht über ihren Kampf gegen Repression und Unterdrückung in Simbabwe.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Simbabwe: Im Visier des Regimes“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Simbabwe: Im Visier des Regimes“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit neun Infizierten ist Simbabwes bisherige Corona-Bilanz vergleichsweise gering. Doch die Wirtschaft und das Gesundheitssystem lagen bereits zuvor in Trümmern.
A shop assistant manning the entrance of a supermarket measures the temperature of shoppers on the first day of a 21 day lockdown on March 30, 2020 in Bulawayo, Zimbabwe. - Zimbabwean President Emmerson Mnangagwa declared a 21-day lockdown from March 30, 2020, curtailing movement within the country, shutting most shops and suspending flights in and out of Zimbabwe. (Photo by ZINYANGE AUNTONY / AFP)
Noch ist die Zahl der Corona-Kranken in Afrika niedrig. Dies könnte sich rapide ändern. Insgesamt ist der afrikanische Kontinent schlecht für die Pandemie gewappnet.
A young man wears a home made mask as a preventive measure as he walks through the busy Wanderers taxi rank in Johannesburg, on March 18, 2020. - African countries have been among the last to be hit by the global COVID-19 coronavirus epidemic but as cases rise, many nations are now taking strict measures to block the deadly illness. (Photo by MARCO LONGARI / AFP)