Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwere Belastung im Präsidentschaftswahlkampf: Ermittlungsverfahren gegen Fillon
International 14.03.2017 Aus unserem online-Archiv

Schwere Belastung im Präsidentschaftswahlkampf: Ermittlungsverfahren gegen Fillon

François Fillon muss sich vor der Justiz wegen Veruntreuung verantworten.

Schwere Belastung im Präsidentschaftswahlkampf: Ermittlungsverfahren gegen Fillon

François Fillon muss sich vor der Justiz wegen Veruntreuung verantworten.
Foto: AFP
International 14.03.2017 Aus unserem online-Archiv

Schwere Belastung im Präsidentschaftswahlkampf: Ermittlungsverfahren gegen Fillon

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Pariser Untersuchungsrichter haben ein Ermittlungsverfahren gegen den Präsidentschaftskandidaten François Fillon eingeleitet.

(vb) -  Pariser Untersuchungsrichter haben ein Ermittlungsverfahren gegen den Präsidentschaftskandidaten François Fillon eingeleitet. Das sagte Fillons Rechtsanwalt am Dienstag. Fillon gilt jetzt offiziell als Beschuldigter.

Ihm wird Veruntreuung von öffentlichen Geldern in der Affäre um die mögliche Scheinbeschäftigung seiner Frau vorgeworfen.

Das Verhör fand am Dienstagvormittag statt, 24 Stunden früher als gegenüber der Öffentlichkeit angekündigt. Die Justiz habe das Verhör vorgezogen, um es diskret ablaufen zu lassen. 

Fillon hatte bereits erklärt, dass er trotzdem Kandidat bleiben will - er weist die Vorwürfe zurück.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Na, und?": Fillon ließ sich teure Anzüge schenken
Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon ist erneut in Erklärungsnot: Diesmal geht es um teure Anzüge als Geschenk. Fillon selbst sieht in der 13.000 Euro teuren Garderobengabe kein Fehlverhalten.
"Ein Freund hat mir Anzüge geschenkt - na, und?" - François Fillon findet nichts Anzügliches an seiner neuen Garderobe.
"Penelope-Gate": Durchsuchung bei François Fillon
Der Druck wird immer größer: Der französische Konservative François Fillon will durchhalten und trotz der Affäre um die Beschäftigung seiner Frau bei der Präsidentenwahl antreten. Doch auch im eigenen Lager verliert er an Rückhalt.
François Fillon und seine Frau Penelope sind im Visier der Ermittler.