Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

SALEM, NH - FEBRUARY 08: Republican presidential candidate Donald Trump speaks during a campaign rally at Verizon Wireless Arena on February 8, 2016 in Salem, New Hampshire. Democratic and Republican Presidential candidates are finishing up with the last full day of campaigning before voters head to the polls tomorrow.   Joe Raedle/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Schaulaufen für die Präsidentschaftswahl: Der Vorwahlkampf in den USA

In den USA zieht sich der Vorwahlkampf über mehr als ein halbes Jahr hin. Bis zu den Präsidentschaftswahlen am 8. November müssen sich die Bewerber beim Volk beweisen.
Siegerlächeln: Hillary Clinton gewinnt die Vorwahlen in Kentucky.

US-Vorwahlen: Clinton gewinnt in Kentucky, Sanders in Oregon

Hillary Clinton hat in Kentucky einen Sieg davon getragen und war damit nach einer Durststrecke bei den US-Vorwahlen wieder erfolgreich. In Oregon zeichnet sich ein Sieg ihres Rivalen Bernie Sanders ab.
International 18.05.2016
Donald Trump nutzt jede Gelegenheit, um seine Konkurrenten zu schwächen.

US-Vorwahlen: Trump bringt Vater von Cruz mit Kennedy-Mörder in Verbindung

Das US-Vorwahlrennen ist auf der Zielgeraden. Jetzt geht es um Alles oder Nichts - vor allem bei den Republikanern. Und der Wahlkampf gewinnt noch einmal an Hässlichkeit.
International 03.05.2016
Am Samstagabend sprach Donald Trump in Fairfield (Connecticut)

Rätsel um Steuererklärung: Zahlt Trump überhaupt an den Fiskus?

Am Samstagabend sprach Donald Trump in Fairfield (Connecticut)
Die Veröffentlichung von Hillary Clintons Steuererklärung erhöht den Druck auf Donald Trump. Es stellt sich die Frage, warum dieser keine Klarheit über seine Steuern schafft.
International 3 Min. 14.08.2016
WARREN, MI - AUGUST 11: Democratic presidential nominee Hillary Clinton delivers a speech on the U.S economy at Futuramic Tool & Engineering August 11, 2016 in Warren, Michigan. In her speech, Clinton contrasted her economic plan to that of Republican presidential nominee Donald Trump's.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Druck auf Trump erhöht: Clinton veröffentlicht Steuererklärung

WARREN, MI - AUGUST 11: Democratic presidential nominee Hillary Clinton delivers a speech on the U.S economy at Futuramic Tool & Engineering August 11, 2016 in Warren, Michigan. In her speech, Clinton contrasted her economic plan to that of Republican presidential nominee Donald Trump's.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Mit der Veröffentlichung ihrer Steuererklärungen erhöht Hillary Clinton den Druck auf Donald Trump. Der Präsidentschaftskandidat weigert sich seit Monaten, seine Daten zu veröffentlichen.
International 12.08.2016
WARREN, MI - AUGUST 11: Democratic presidential nominee Hillary Clinton waits on stage to deliver a speech on the U.S economy at Futuramic Tool & Engineering August 11, 2016 in Warren, Michigan. In her speech, Clinton contrasted her economic plan to that of Republican presidential nominee Donald Trump's.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Hillary Clintons Wirtschaftsplan: Familien und Erneuerbare Energien im Fokus

WARREN, MI - AUGUST 11: Democratic presidential nominee Hillary Clinton waits on stage to deliver a speech on the U.S economy at Futuramic Tool & Engineering August 11, 2016 in Warren, Michigan. In her speech, Clinton contrasted her economic plan to that of Republican presidential nominee Donald Trump's.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Donald Trump hat Steuergeschenke versprochen - Hillary Clinton versucht es nun mit Familienförderung und Arbeitsplätzen. Bei der Schaffung von Ausbildungsplätzen nennt sie Deutschland als Vorbild.
International 11.08.2016
DETROIT, MI - AUGUST 8: Republican presidential candidate Donald Trump delivers an economic policy address detailing his economic plan at the Detroit Economic Club August 8, 2016 in Detroit Michigan. Donald Trump is expected to attend a fundraiser in Canton, OH later today.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Grundsatzrede zur Wirtschaft: Trump verspricht Amerikanern Steuererleichterungen

DETROIT, MI - AUGUST 8: Republican presidential candidate Donald Trump delivers an economic policy address detailing his economic plan at the Detroit Economic Club August 8, 2016 in Detroit Michigan. Donald Trump is expected to attend a fundraiser in Canton, OH later today.   Bill Pugliano/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Jetzt macht er ernst: Donald Trump hat in Detroit sein Wirtschaftsprogramm vorgestellt - und verspricht Unternehmen eine radikale Steuersenkung.
International 1 08.08.2016

Parteitag der Demokraten: „Geeint hinter Hillary“

Hillary Clinton ist seit Donnerstagabend offizielle Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten. Doch kann sie auch Bernie-Sanders-Anhänger überzeugen? LW-Korrespondent Thomas Spang über den Parteitag in Philadelphia.
International 1 29.07.2016
Trump verbündet sich mit Waffenlobby NRA gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton.

US-Vorwahlkampf: Trump für uneingeschränkten Waffenbesitz

Trump verbündet sich mit Waffenlobby NRA gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton.
Früher sprach sich Donald Trump für Beschränkungen beim Waffenbesitz aus. Jetzt fordert der US-Präsidentschaftskandidat gar ein Ende aller waffenfreien Zonen. Die mächtige Waffenlobby NRA dankt es ihm.
International 2 Min. 22.05.2016
Bei den Demokraten führt Clinton nach Delegierten - die für die Nominierung notwendige Zahl von 2383 hat sie aber noch nicht zusammen.

Abstimmungen in fünf US-Staaten: Vorwahl-Marathon: Das Sieben geht weiter

Bei den Demokraten führt Clinton nach Delegierten - die für die Nominierung notwendige Zahl von 2383 hat sie aber noch nicht zusammen.
Sein Sieg in New York hat Donald Trump noch mehr Selbstbewusstsein verschafft. Nun stehen wieder Vorwahlen an. Die Nervosität in Teilen der republikanischen Partei wächst.
International 26.04.2016
U.S. Republican presidential candidate Ted Cruz, (C) celebrates with his wife Heidi (R) and Wisconsin Governor Scott Walker (L) during Wisconsin primary night rally at the American Serb Banquet Hall in Milwaukee, Wisconsin April 5, 2016. REUTERS/Kamil Krzaczynski

US-Vorwahlen: Cruz und Sanders siegen in Wisconsin

U.S. Republican presidential candidate Ted Cruz, (C) celebrates with his wife Heidi (R) and Wisconsin Governor Scott Walker (L) during Wisconsin primary night rally at the American Serb Banquet Hall in Milwaukee, Wisconsin April 5, 2016. REUTERS/Kamil Krzaczynski
Klare Resultate in Wisconsin: Cruz schlägt Trump, Sanders gewinnt gegen Clinton. Vor allem bei den Republikanern ist der Abstand erheblich.
International 2 Min. 06.04.2016
Wahltag in Wisconsin: Die Favoriten haben laut Umfragen schlechte Karten.

US-Vorwahlen: Trump und Clinton drohen Niederlagen

Wahltag in Wisconsin: Die Favoriten haben laut Umfragen schlechte Karten.
Mit der Vorwahl im US-Bundesstaat Wisconsin steht heute die nächste Hürde im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur von Demokraten und Republikaner an.
International 2 Min. 05.04.2016
Democratic presidential candidate Hillary Clinton poses for selfies with supporters during a rally at Rainer Beach High School in Seattle on March 22, 2016.  / AFP PHOTO / Jason Redmond

US-Vorwahlen: Clinton und Trump siegen in Arizona

Democratic presidential candidate Hillary Clinton poses for selfies with supporters during a rally at Rainer Beach High School in Seattle on March 22, 2016.  / AFP PHOTO / Jason Redmond
Hillary Clinton und Donald Trump konnten bei den Vorwahlen in Arizona punkten. Der Demokrat Bernie Sanders gewann in Utah.
International 2 Min. 23.03.2016
Melania Trump über ihren Mann: „Ich sage ihm, wenn ich nicht mit ihm übereinstimme. Manchmal hört er zu. Manchmal aber auch nicht.“

Potentielle First Lady: Melania, die Frau hinter Donald Trump

Melania Trump über ihren Mann: „Ich sage ihm, wenn ich nicht mit ihm übereinstimme. Manchmal hört er zu. Manchmal aber auch nicht.“
Sie ist Ex-Model, Vollzeit-Mutter und vertreibt eine Beautylinie. Doch welche Rolle würde Melania als amerikanische First Lady einnehmen? "Ich werde ich selbst sein", meint die Ehefrau von Kandidat Donald Trump.
International 1 4 Min. 08.03.2016
Republican U.S. presidential candidate Donald Trump (C) talks with rival candidates Marco Rubio (L) and Ted Cruz (R) at the conclusion of the U.S. Republican presidential candidates debate in Detroit, Michigan, March 3, 2016. REUTERS/Jim Young

Im Fall eines Siegs bei den Vorwahlen: Trump würde Rückendeckung von Mitbewerbern bekommen

Republican U.S. presidential candidate Donald Trump (C) talks with rival candidates Marco Rubio (L) and Ted Cruz (R) at the conclusion of the U.S. Republican presidential candidates debate in Detroit, Michigan, March 3, 2016. REUTERS/Jim Young
Bei der jüngsten TV-Debatte der Republikaner haben Trumps Gegner zugesagt, den Milliardär zu unterstützen, sollte er die Vorwahlen gewinnen. Trauriger Höhepunkt der Veranstaltung war Trumps Verweis auf seine Penisgröße.
International 3 3 Min. 04.03.2016
MINNEAPOLIS, MN- MARCH 1: Caucus goers cast their vote at a Democratic party caucus site at Jefferson Community School on Super Tuesday, March 1, 2016 in Minneapolis, Minnesota. High turnout has caused long lines and wait times for voters all around Minnesota.   Stephen Maturen/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Hintergrund: Deshalb ist der Super Tuesday so wichtig

MINNEAPOLIS, MN- MARCH 1: Caucus goers cast their vote at a Democratic party caucus site at Jefferson Community School on Super Tuesday, March 1, 2016 in Minneapolis, Minnesota. High turnout has caused long lines and wait times for voters all around Minnesota.   Stephen Maturen/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Der Super-Dienstag gehört bei den US-Wahlen zu den wichtigsten Tagen. In gleich zwölf Staaten wird gewählt und eine Vielzahl von Delegierten bestimmt.
International 02.03.2016
Democratic U.S. presidential candidate Hillary Clinton speaks about the results of the Super Tuesday primaries at a campaign rally in Miami, Florida March 1, 2016.   REUTERS/Javier Galeano      TPX IMAGES OF THE DAY

Kommentar: "Clinton versteht es, mit harten Bandagen zu kämpfen"

Democratic U.S. presidential candidate Hillary Clinton speaks about the results of the Super Tuesday primaries at a campaign rally in Miami, Florida March 1, 2016.   REUTERS/Javier Galeano      TPX IMAGES OF THE DAY
Die republikanische Führung hat versagt, denn ihr misslang es, Trump rechtzeitig aus dem Weg zu räumen. Nun können nur noch die Demokraten mit Hillary Clinton einen Präsidenten Trump verhindern, meint Thomas Spang in seinem Kommentar.
Kommentar International 6 2 Min. 02.03.2016
MIAMI, FL - MARCH 01: Democratic presidential candidate former Secretary of State Hillary Clinton greets people during her Super Tuesday event at Stage One at Ice Palace Films Studios on March 1, 2016 in Miami, Florida. Voters in 12 states will select their choice for the Democratic and Republican presidential nominee.   Joe Raedle/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Super Tuesday in den USA: Donald Trump und Hillary Clinton sind kaum noch zu stoppen

MIAMI, FL - MARCH 01: Democratic presidential candidate former Secretary of State Hillary Clinton greets people during her Super Tuesday event at Stage One at Ice Palace Films Studios on March 1, 2016 in Miami, Florida. Voters in 12 states will select their choice for the Democratic and Republican presidential nominee.   Joe Raedle/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Donald Trump und Hillary Clinton gehen aus dem Super-Dienstag als klare Favoriten hervor. Verloren haben die Republikaner, die auf eine Spaltung zusteuern.
International 6 3 Min. 02.03.2016

Vorwahlen: Amerika startet in den Super Tuesday

Die Republikaner wählen am Dienstag in zwölf Staaten, die Demokraten in elf. Als Favoriten gehen Donald Trump und Hillary Clinton ins Rennen.
International 01.03.2016
US Democratic presidential candidate Hillary Clinton waves after addressing a primary night rally in Columbia, South Carolina, on February 27, 2016.
Clinton defeated Bernie Sanders by an overwhelming margin in the Democratic primary in South Carolina, projections showed, seizing momentum ahead of the most important day of the nomination race: next week's "Super Tuesday" contests. / AFP / Nicholas Kamm

US-Vorwahlen in South Carolina : Haushoher Sieg für Clinton

US Democratic presidential candidate Hillary Clinton waves after addressing a primary night rally in Columbia, South Carolina, on February 27, 2016.
Clinton defeated Bernie Sanders by an overwhelming margin in the Democratic primary in South Carolina, projections showed, seizing momentum ahead of the most important day of the nomination race: next week's "Super Tuesday" contests. / AFP / Nicholas Kamm
Im Rennen um die demokratische US-Präsidentschaftskandidatur hat Hillary Clinton einen wichtigen Sieg errungen. Kurz vor dem „Super-Dienstag“ nächste Woche schlug sie am Samstag in South Carolina ihren innerparteilichen Rivalen Bernie Sanders um Längen.
International 28.02.2016
Republican U.S. presidential candidate Donald Trump greets caucus goers as he visits a Nevada Republican caucus site at Palo Verde High School in Las Vegas, Nevada February 23, 2016.     REUTERS/Jim Young    TPX IMAGES OF THE DAY

"Ich liebe die schlecht Gebildeten.“: Trump gewinnt Vorwahl in Nevada

Republican U.S. presidential candidate Donald Trump greets caucus goers as he visits a Nevada Republican caucus site at Palo Verde High School in Las Vegas, Nevada February 23, 2016.     REUTERS/Jim Young    TPX IMAGES OF THE DAY
Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Vorwahl der Republikaner im US-Bundesstaat Nevada laut Prognosen mehrerer Fernsehsender gewonnen.
International 22.02.2016
Republican U.S. presidential candidate Donald Trump greets supporters after speaking at his 2016 South Carolina presidential primary night victory rally in Spartanburg, South Carolina February 20, 2016. REUTERS/Jonathan Ernst

US-Vorwahlen: Trump gewinnt in South Carolina

Republican U.S. presidential candidate Donald Trump greets supporters after speaking at his 2016 South Carolina presidential primary night victory rally in Spartanburg, South Carolina February 20, 2016. REUTERS/Jonathan Ernst
Donald Trump hat die ersten Vorwahlen des Südens in South Carolina für sich entschieden. Jetzt ist er der unbestrittene Favorit im Rennen um die Nominierung der Republikaner. Bei den Demokraten liegt Hillary Clinton in Nevada vorn.
International 8 1 3 Min. 21.02.2016

LW-Korrespondent Thomas Spang: "Donald Trump ist wieder im Rennen"

Bei den US-Vorwahlen in New Hampshire triumphieren die Außenseiter Donald Trump und Bernie Sanders. Für die Kandidaten des Establishments wird es jetzt richtig schwer, meint LW-Korrespondent Thomas Spang.
International 1 10.02.2016
MANCHESTER, NH - FEBRUARY 09: Republican presidential candidate Donald Trump speaks after Primary day at his election night watch party at the Executive Court Banquet facility on February 9, 2016 in Manchester, New Hampshire. Trump was projected the Republican winner shortly after the polls closed.   Matthew Cavanaugh/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

US-Vorwahlen: Trump und Sanders gewinnen mit großem Abstand

MANCHESTER, NH - FEBRUARY 09: Republican presidential candidate Donald Trump speaks after Primary day at his election night watch party at the Executive Court Banquet facility on February 9, 2016 in Manchester, New Hampshire. Trump was projected the Republican winner shortly after the polls closed.   Matthew Cavanaugh/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Die Wähler in New Hampshire haben sich bei den ersten Primaries für die Außenseiter entscheiden. Donald Trump und Bernie Sanders deklassieren die etablierten Kandidaten.
International 10 4 Min. 10.02.2016

Spannendes Rennen in Iowa: "Erster Stimmungstest, doch noch ist alles offen"

Es ist bereits sein fünfter Wahlkampf und immer noch findet Thomas Spang, LW-Korrespondent in Washington, das Kandidatenrennen bis November „äußerst spannend“. Zumal bei der ersten Vorwahl im kleinen Iowa eine Überraschung herauskam.
International 1 02.02.2016
Ted Cruz ist der große Gewinner des Caucus von Iowa. Er kann seinen härtesten Konkurrenten Donald Trump auf Platz 2 verweisen.

Erste Entscheidung im US-Vorwahlkampf: Trump verliert Rechtsaußen-Duell gegen Cruz in Iowa

Ted Cruz ist der große Gewinner des Caucus von Iowa. Er kann seinen härtesten Konkurrenten Donald Trump auf Platz 2 verweisen.
Autsch. Das hat weh getan! Der Mann der für Amerika so viel gewinnen will, bis es langweilig wird, hat seine ersten Vorwahlen in Iowa verloren. Die Analyse von Wort-Korrespondent Thomas Spang.
International 3 Min. 02.02.2016
US-Politologe Larry Sabato.

Politologe Larry Sabato zu US-Vorwahlen: "Donald Trump passt zur Zeit"

US-Politologe Larry Sabato.
Iowa wählt die US-Präsidentschaftskandidaten. Das große Kandidatenfeld der Republikaner könnte danach beträchtlich schrumpfen, meint der Politologe Larry Sabato im Interview mit LW-Korrespondent Thomas Spang.
International 4 Min. 01.02.2016
Beim Caucus müssen die Wahlteilnehmer persönlich zu den so genannten "Townhall Meetings" kommen.

So funktioniert die amerikanische Spezialität: Der „Caucus“

Beim Caucus müssen die Wahlteilnehmer persönlich zu den so genannten "Townhall Meetings" kommen.
Den „Caucus“ als Instrument für die Bestimmung von Parteikandidaten gibt es in den USA seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es handelt sich um kleine Parteiversammlungen.
International 28.01.2016
Der Vorwahlkampf zieht sich über mehr als ein halbes Jahr hin.

Wer macht das Rennen?: Die aussichtsreichsten Bewerber beider Parteien

Der Vorwahlkampf zieht sich über mehr als ein halbes Jahr hin.
Wer hat bei den beiden Parteien die besten Aussichten? Eine Übersicht über die wichtigsten Bewerber um die US-Präsidentschaftskandidatur.
International 3 Min. 28.01.2016
Die Kampagne bis zur Präsidentenwahl dauert fast neun Monate.

Ein weiter Weg : Wichtige Termine im US-Wahlkampf

Die Kampagne bis zur Präsidentenwahl dauert fast neun Monate.
Der Weg bis zur Wahl des Nachfolgers oder der Nachfolgerin von US-Präsident Barack Obama am 8. November ist lang und kompliziert. Dieses Jahr ist wohl alles noch etwas schwieriger und anders als früher - das zeigt etwa die Personalie Donald Trump.
International 3 Min. 28.01.2016
Bei den berühmten Townhall-Meetings müssen die Wähler vor Ort sein, um abstimmen zu dürfen.

Startschuss im kleinen Agrarstaat: Iowa eröffnet den Reigen der US-Vorwahlen

Bei den berühmten Townhall-Meetings müssen die Wähler vor Ort sein, um abstimmen zu dürfen.
Iowa wählt. Nach Monaten der Umfragen spricht im Rennen um die Nachfolge Barack Obamas als US-Präsident erstmals das Volk. Der kleine Bundesstaat hat zahlenmäßig kaum Bedeutung, ist aber wichtig für die Stimmung.
International 28.01.2016