Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Säbelrasseln: Süd- und Nordkorea vereinbaren Gespräche
International 22.08.2015 Aus unserem online-Archiv

Säbelrasseln: Süd- und Nordkorea vereinbaren Gespräche

Ein Protestler gibt seinen Unmut über das Nordkorearegim aus.

Säbelrasseln: Süd- und Nordkorea vereinbaren Gespräche

Ein Protestler gibt seinen Unmut über das Nordkorearegim aus.
AFP
International 22.08.2015 Aus unserem online-Archiv

Säbelrasseln: Süd- und Nordkorea vereinbaren Gespräche

Inmitten erhöhter Spannungen haben Süd- und Nordkorea Gespräche zwischen hochrangigen Vertretern beider Länder vereinbart.

(dpa) -  Inmitten erhöhter Spannungen haben Süd- und Nordkorea Gespräche zwischen hochrangigen Vertretern beider Länder vereinbart. Die Unterredungen seien für Samstagabend (Ortszeit) im Grenzort Panmunjom geplant, sagte eine Sprecherin des Präsidialamts in Seoul.

Nordkorea hatte den Süden ultimativ aufgefordert, bis zum Samstag seine Propagandasendungen über Lautsprecher an der Grenze zu beenden. Das kommunistische Regime in Pjöngjang drohte mit Militärschlägen. Die Spannungen hatten sich nach einem Feuerwechsel zwischen Artillerieeinheiten beider Staaten am Donnerstag zunehmend verschärft.

Nordkorea hatte mit Krieg gedroht

Nach dem Feuerwechsel zwischen Artillerieeinheiten beider koreanischer Staaten hatte Nordkorea seinen Ton verschärft und dem Nachbarn mit einem neuen Krieg gedroht. Die Armee und die Bevölkerung seien nicht nur bereit zur Vergeltung, sondern „schließen unter Einsatz ihres Lebens einen umfassenden Krieg nicht aus“, hatte es zuvor  in einer am Samstag von den Staatsmedien veröffentlichten Erklärung des Außenministeriums geheißen. Die Lage sei „schwerlich kontrollierbar“.

Es gebe Hinweise, dass Nordkorea Vorbereitungen für etwaige Militärschläge treffe, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Militärs. Weitere Artilleriegeschütze seien nördlich der demilitarisierten Zone aufgestellt worden. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.