Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Russischer Oppositioneller Nawalny nach 30 Tagen frei
Alexej Nawalny.

Russischer Oppositioneller Nawalny nach 30 Tagen frei

AFP
Alexej Nawalny.
International 14.06.2018

Russischer Oppositioneller Nawalny nach 30 Tagen frei

Pünktlich zur Eröffnung der Fußball-WM in Russland ist der Oppositionspolitiker auf freien Fuß gekommen. Nawalny hatte war wegen "Aufruf zu einer illegalen Kundgebung" zu 30 Tagen Arrest verurteilt worden.

  (dpa) - Nach 30 Tagen Arrest ist der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny genau zur Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft freigelassen worden. Das berichtete am Donnerstag der Radiosender Echo Moskwy. 


Bis zum Samstagnachmittag berichtete das Bürgerrechtsportal OVD-Info von mehr als 1.000 Festnahmen.
Tausend Festnahmen in Russland bei Demonstrationen gegen Putin
Von der Präsidentenwahl in Russland war Alexej Nawalny ausgeschlossen. Doch der Oppositionelle lässt nicht locker. Er bringt erneut Tausende junger Demonstranten gegen den Kreml auf die Straße.

Nawalny und seine Anhänger hatten am 5. Mai in vielen russischen Städten gegen Präsident Wladimir Putin demonstriert, wobei die Polizei etwa 1600 Menschen festnahm und in Moskau und St. Petersburg mit Gewalt vorging. Nawalny wurde am 15. Mai wegen Aufruf zu einer illegalen Kundgebung verurteilt. Die Moskauer Behörden hatten die von ihm angemeldete Route des Demonstrationszuges abgelehnt.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema