Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Richterin weist Klage des Trump-Lagers zurück
International 08.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Heiß umkämpfter Staat Nevada

Richterin weist Klage des Trump-Lagers zurück

In diesem Supermarkt befand sich ein Wahllokal, das länger als geplant geöffnet hatte.
Heiß umkämpfter Staat Nevada

Richterin weist Klage des Trump-Lagers zurück

In diesem Supermarkt befand sich ein Wahllokal, das länger als geplant geöffnet hatte.
Foto: REUTERS
International 08.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Heiß umkämpfter Staat Nevada

Richterin weist Klage des Trump-Lagers zurück

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Im US-Bundesstaat Nevada hat eine Richterin kurz vor Schließung der Wahllokale eine Klage des Wahlkampf-Lagers von Donald Trump abgelehnt.

(dpa) - Im US-Bundesstaat Nevada hat eine Richterin kurz vor Schließung der Wahllokale eine Klage des Wahlkampf-Lagers von Donald Trump abgelehnt. Der Republikaner hatte nach Angaben mehrerer US-Medien Klage gegen ein Wahlamt in einem Bezirk eingereicht.

Nevada zählt zu den besonders heiß umkämpften Staaten mit vielen Latino-Wählern. Ein großer Teil von ihnen hat von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, vorzeitig wählen zu gehen. Die US-Demokratin Hillary Clinton hat in dieser Bevölkerungsgruppe weitaus größeren Rückhalt als Trump.

Trump hatte angeblich beklagt, dass die Öffnungszeiten mehrerer Wahllokale in einem Bezirk bei den Frühwahlen in der vergangenen Woche um bis zu zwei Stunden verlängert worden waren.

Begründet wurde diese Verlängerung damit, dass zahlreiche Menschen zur geplanten Schließungszeit noch Schlange standen, um ihre Stimme abgeben zu können. Nach geltenden Regeln können Wähler in solchen Fällen nicht abgewiesen werden.

Das Trump-Lager beharrt dagegen darauf, dass es sich um einen Gesetzesverstoß handle. Daher sollten die Frühwahlstimmen nicht mitgezählt werden dürfen - werden sie nun aber doch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Kandidat mit den meisten Stimmen könnte die Präsidentenwahl trotzdem verlieren. Das liegt am US-Wahlsystem. Dieses Jahr dürfte das Warten auf das Ergebnis zudem eine Hängepartie werden. Hier die wichtigsten Fakten.
Donald Trump bildet schon seine Regierung. Aber jetzt soll es eine Neuauszählung von Wahlstimmen geben, möglicherweise in drei US-Staaten mit knappem Resultat.
9.11.2016 Luxembourg, Dommeldange, Hotel Hilton, Party élections USA 2016, Donald Trump Hillary Clinton photo Anouk Antony
"Ich liebe die schlecht Gebildeten.“
Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Vorwahl der Republikaner im US-Bundesstaat Nevada laut Prognosen mehrerer Fernsehsender gewonnen.
Republican U.S. presidential candidate Donald Trump greets caucus goers as he visits a Nevada Republican caucus site at Palo Verde High School in Las Vegas, Nevada February 23, 2016.     REUTERS/Jim Young    TPX IMAGES OF THE DAY