Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reiche boostern, Arme warten
Leitartikel International 2 Min. 16.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Globale Impfstoffverteilung

Reiche boostern, Arme warten

Während die reichen Ländern über genügend Corona-Impfstoff verfügen, müssen sich die meisten ärmeren Länder weiterhin gedulden und auf die Einlösung der Impfversprechen warten.
Globale Impfstoffverteilung

Reiche boostern, Arme warten

Während die reichen Ländern über genügend Corona-Impfstoff verfügen, müssen sich die meisten ärmeren Länder weiterhin gedulden und auf die Einlösung der Impfversprechen warten.
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 16.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Globale Impfstoffverteilung

Reiche boostern, Arme warten

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Eine gerechte globale Verteilung von Corona-Impfstoffen ist ein zentrales Element zur erfolgreichen Bekämpfung der Pandemie.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Reiche boostern, Arme warten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Corona-Kredit für Ghana
Die Europäische Investitionsbank gewährt einen Corona-Kredit für Investitionen in den ghanaischen Gesundheitssektor.
13.12.2021 Unterzeichnung einer Finanzoperation in Höhe von 82,5 Millionen Euros zugunsten des öffentlichen Gesundheitswesen in der Republik Ghana  , Kampf gegen Covid-19 , Kampf gegen Corona , : BEI und Nana Akufo-Addo , Präsident der Republik Ghana  ( EIB : Werner Hoyer ) Achtung : Unterzeichnung durch : Aussenminister Kwaku Ampratwum-Sarpong und Fayolle ( BEI ),  Foto : Marc Wilwert / Luxemburger Wort
Auffrischungsimpfungen werden ganz unterschiedlich gehandhabt. Ende der kommenden Woche will die Regierung neu dazu entscheiden.
13.11.2021, Niedersachsen, Osnabrück: Eine Spritze ist auf den Asphalt gesprayt. Hunderte warteten bei der Corona-Impfaktion für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen vor der OsnabrückHalle. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson. Foto: Lino Mirgeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++