Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden
International 2 Min. 07.12.2021
Exklusiv für Abonnenten
Beziehungen zwischen USA und Russland

Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden

In seiner Residenz in Sotschi ließ sich der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem US-Kollegen Joe Biden zusammenschalten.
Beziehungen zwischen USA und Russland

Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden

In seiner Residenz in Sotschi ließ sich der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem US-Kollegen Joe Biden zusammenschalten.
Foto: AFP
International 2 Min. 07.12.2021
Exklusiv für Abonnenten
Beziehungen zwischen USA und Russland

Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden

Welche Ergebnisse die zweistündigen Verhandlungen zwischen Joe Biden und Wladimir Putin gebracht haben, ließ der Kreml zunächst offen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Rätselraten in Moskau nach Videogipfel mit Biden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Streit um Gaspipeline Nord Stream 2
LW-Korrespondent Stefan Schocher analysiert, was der Streit um die Nordseepipeline über die gefährlichen Ambitionen des Kreml aussagt.
(FILES) In this file photo taken on March 26, 2019 Men work at the construction site of the so-called Nord Stream 2 gas pipeline in Lubmin, northeastern Germany, on March 26, 2019. - Germany's energy regulator suspended the approval process for Russia's Nord Stream 2 gas pipeline on November 16, 2021, dealing another setback to the geopolitically sensitive project and causing Europe's sky-high gas prices to soar further. (Photo by Tobias SCHWARZ / AFP)
Ungelöster Konflikt um Berg-Karabach
Nach heftigen Gefechten an der armenisch-aserbaidschanischen Grenze hat Moskau eine brüchige Waffenruhe durchgesetzt.
Soldiers of the defense army of Nagorny Karabakh have lunch near a gun at their field position outside the village of Mataghis, some 70km north of Karabakh's capital Stepanakert, on April 6, 2016.

The global community must recognise the right of the disputed Nagorny Karabakh region to determine its own future, Armenian President Serzh Sarkisian said on April 6 after four days of deadly clashes that unsettled the West. / AFP PHOTO / KAREN MINASYAN
Kooperation statt Kriegsflotte
Russland hat angefangen, seine arktische Strategie zu überdenken. Außer Rohstoffförderung und eisfreien Transportrouten redet man immer häufiger übers Klima.
Russian frigates are anchored at a navy base in the Ukrainian Black Sea port of Sevastopol April 27, 2010. Opposition lawmakers hurled eggs and smoke bombs inside Ukraine's parliament on Tuesday as the chamber approved an agreement allowing the Russian Navy to extend its stay in a Ukrainian port until 2042. REUTERS/Stringer (UKRAINE - Tags: CIVIL UNREST MILITARY POLITICS IMAGES OF THE DAY)