Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Quarantänepflicht in der Schweiz fällt weg
International 03.06.2021

Quarantänepflicht in der Schweiz fällt weg

Seit Februar war Luxemburg auf der Liste der Risikoländer - was etwa einen Skiurlaub unmöglich machte.

Quarantänepflicht in der Schweiz fällt weg

Seit Februar war Luxemburg auf der Liste der Risikoländer - was etwa einen Skiurlaub unmöglich machte.
Foto: AFP
International 03.06.2021

Quarantänepflicht in der Schweiz fällt weg

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Reisende aus Luxemburg müssen sich in der Eidgenossenschaft ab dem 3. Juni nicht mehr in Quarantäne begeben.

(TJ) - Ab Donnerstag (3. Juni) entfällt die Quarantänepflicht für Reisende aus Luxemburg in der Schweiz. Das eidgenössische Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat eine aktualisierte Liste mit Risikoländern online gestellt.  

Aufgrund der in Luxemburg gesunkenen Infektionszahlen wurde das Großherzogtum gestrichen. Seit Ende Februar mussten Schweiz-Reisende sich in Quarantäne begeben. 

Wer eine Impfung vorweisen kann, die nicht länger als sechs Monate zurückliegt, darf nunmehr mit allen Verkehrsmitteln frei einreisen. Dasselbe gilt für Nicht-Geimpfte, die mit dem Privatwagen ankommen. 

Wer als Nicht-Geimpfter mit Bus, Bahn oder Schiff in die Schweiz möchte, muss ein Einreiseformular ausfüllen, nicht geimpfte Flugreisende zusätzlich ein negatives PCR-Testresultat.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema