Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Proteste in Hongkong gehen weiter
International 17.08.2019

Proteste in Hongkong gehen weiter

Die Proteste dauern schon mehr als zweieinhalb Monate.

Proteste in Hongkong gehen weiter

Die Proteste dauern schon mehr als zweieinhalb Monate.
Foto: AFP
International 17.08.2019

Proteste in Hongkong gehen weiter

Hunderttausende werden zu neuer Großdemonstration am Sonntag erwartet.

(dpa) - In der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong gehen die Proteste gegen den Einfluss aus Peking an diesem Sonntag in eine neue Runde. Die Demokratiebewegung hofft darauf, wieder Hunderttausende zu einer Demonstration auf die Straße zu bringen. 


Sicherheitspersonal hindert Demonstranten daran, das Flughafen-Terminal zu betreten.
China-Expertin: Lage in Hongkong wird zunehmend brisanter
Die Lage in Hongkong wird aus Sicht einer China-Expertin immer brisanter. Kristin Shi-Kupfer spricht von psychologischer Kriegsführung seitens der chinesischen Regierung.

Am Samstag hatten sich bereits mehr als 50 000 Menschen an einem Protestmarsch für Freiheit und Demokratie beteiligt. Die Proteste dauern schon mehr als zweieinhalb Monate. International gibt es Sorge vor einer gewaltsamen Niederschlagung.

Hongkong gehört seit dem Abzug der Briten 1997 zu China, hat als Sonderverwaltungszone aber eine verhältnismäßig große Autonomie. Eigentlich sind auch demokratische Grundrechte wie Presse-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit garantiert. Die Demonstranten werfen der prochinesischen Regierungschefin Carrie Lam vor, dies auf Druck aus Peking immer weiter einzuschränken zu wollen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trump bringt sich nun doch in Hongkong-Krise ein
US-Präsident Donald Trump interessiert sich plötzlich für Demokratie und Menschenrechte. Die kommunistische Führung in Peking solle die Krise in Hongkong „schnell und menschlich lösen“, fordert er – und vermengt die Proteste mit dem Handelsstreit.
(FILES) In this file photo taken on June 29, 2019 China's President Xi Jinping (R) shakes hands with US President Donald Trump before a bilateral meeting on the sidelines of the G20 Summit in Osaka. - The US public's opinion of China has plummeted amid a surge in strategic and trade tensions in recent years, the Pew Research Center reported on August 13, 2019. The survey group said 60 percent of Americans have an unfavorable view of China, the most in the 14 years since the survey began and up from 47 percent a year ago. (Photo by Brendan Smialowski / AFP)
Hongkong: China will "Recht und Ordnung"
Offiziell stellt sich Peking hinter Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam und das Vorgehen der Polizei gegenüber den Demonstranten. Ihre Zeit scheint dennoch abzulaufen.
Trotz Protestverbots gingen am vergangenen Wochenende wieder Zehntausende auf die Straße.