Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Proteste in Hongkong flammen neu auf
International 4 Min. 24.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Proteste in Hongkong flammen neu auf

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie kam es am Sonntag in Hongkong wieder zu regelrechten Straßenschlachten zwischen Polizei und Demonstranten.

Proteste in Hongkong flammen neu auf

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie kam es am Sonntag in Hongkong wieder zu regelrechten Straßenschlachten zwischen Polizei und Demonstranten.
Foto: AFP
International 4 Min. 24.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Proteste in Hongkong flammen neu auf

Während in Hongkong wieder Aktivisten auf die Straße ziehen, macht Chinas Außenminister unmissverständlich klar, dass die Volksrepublik seine nationalen Interessen künftig noch forscher verfolgen wird.

Von LW-Korrespondent Fabian Kretschmer (Peking)

Bereits zur Mittagsstunde versammelten sich die schwarz vermummten Aktivisten mit Regenschirmen und Protestbannern im Hongkonger Shopping-Viertel Causeway Bay, um gegen das von Festlandchina geplante „Nationale Sicherheitsgesetz“ zu demonstrieren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hongkong: Ein Land, ein System
Chinas Volkskongress wird zur beispiellosen Machtdemonstration der kommunistischen Staats- und Parteiführung. Peking schockt Hongkong mit einem neuen Sicherheitsgesetz.
Trotz Verbot trauten sich am Freitag einige Demonstranten in Hongkong auf die Straße, um ihren Unmut über die geplante Gestzgebung zum Ausdruck zu bringen.
Kommentar: Pekings Taschenspielertrick
Einmal mehr macht Peking deutlich, was es vom Prinzip "ein Land, zwei Systeme" in der Sonderverwaltungszone Hongkong hält. Nämlich gar nichts. Ein Kommentar.
TOPSHOT - Hong Kong pro-democracy lawmakers holding up placards are blocked by security as they protest during a House Committee meeting, chaired by pro-Beijing lawmaker Starry Lee (L-in white jacket), concerning the second reading of a national anthem bill, at the Legislative Council in Hong Kong on May 22, 2020. - A proposal to enact new Hong Kong security legislation was submitted to China's rubber-stamp on May 22, state media said, a move expected to fan fresh protests in the semi-autonomous financial hub. (Photo by Anthony WALLACE / AFP)
„Wir haben die Kommunisten herausgefordert“
Wu'er Kaixi hat 1989 die Protestbewegung auf dem Pekinger Tiananmen-Platz angeführt. Er sagt, ohne die chinesischen Studenten wäre der Kalte Krieg nicht beendet worden – und erklärt im Interview, wieso er das chinesische System als Bedrohung für die ganze Welt erachtet.
(FILE) - An archive picture, dated 13 May 1989, shows leader of the student protests Wuer Kaixi protesting amongst a crowd of students during a demonstration on Tiananmen Square in Bejing, China. Kaixi wears a headband which reads 'Jueshi' (hunger strike). 25 Years ago, the protests widened in China's captial but were eventually beaten down violently. Photo: Edgar Bauer/dpa
Chinas Albtraum
In Taiwan hat die China-kritische DPP die Wahlen gewonnen. Das ist eine empfindliche Klatsche für Peking.
Anhänger von Präsidentin Tsai Ing-wen von der Demokratischen Fortschrittspartei.