Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Protassewitsch bricht vor Kamera in Tränen aus
International 1 04.06.2021

Protassewitsch bricht vor Kamera in Tränen aus

Die undatierte Aufnahme zeigt den belarussischen oppositionellen Blogger Roman Protassewitsch.

Protassewitsch bricht vor Kamera in Tränen aus

Die undatierte Aufnahme zeigt den belarussischen oppositionellen Blogger Roman Protassewitsch.
Foto: DPA
International 1 04.06.2021

Protassewitsch bricht vor Kamera in Tränen aus

In Belarus hat das Staatsfernsehen erstmals ein langes Interview mit dem inhaftierten Regierungskritiker gezeigt.

(dpa) - Der 26 Jahre alte Blogger gab in dem am Donnerstagabend ausgestrahlten Gespräch mit dem Sender ONT zu, Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko organisiert zu haben. Zugleich sagte er, dass er Lukaschenko bewundere. Mit teils zitternder Stimme erhob Protassewitsch Anschuldigungen gegen andere Mitglieder der belarussischen Opposition.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Möglich ist, dass der Regierungskritiker unter Druck gesetzt wurde. Protassewitschs Eltern hatten bereits die Vermutung geäußert, dass ihr Sohn im Gefängnis misshandelt und zu Aussagen gezwungen werde. 


ARCHIV - 29.06.2012, Belarus, Minsk: Ein Mann steigt am Flughafen in Minsk (Weißrussland) in ein Flugzeug der Airline Belavia. Die Staats- und Regierungschefs der EU hatten beschlossen, dass belarussische Fluggesellschaften künftig nicht mehr den Luftraum der EU nutzen dürfen, rechtlich greift die Maßnahme aber noch nicht sofort. Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Blogger-Fall: "Lukaschenko verhält sich wie im Kalten Krieg"
Die EU muss noch mehr Druck auf Belarus machen, fordert Franak Viacorka, ein Kollege des verhafteten Bloggers Roman Protassewitsch.

Lukaschenko hatte vor knapp zwei Wochen ein Passagierflugzeug in Minsk zur Landung gezwungen und Protassewitsch sowie dessen Freundin verhaften lassen. Der Vorfall hat den Konflikt zwischen der ehemaligen Sowjetrepublik und dem Westen verschärft. Die EU und die USA verhängten neue Sanktionen gegen Belarus.    

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Blogger Roman Protassewitsch
Gut drei Wochen nach seiner Festnahme ist der in Belarus inhaftierte Regierungskritiker überraschend bei einer Pressekonferenz aufgetreten.
Belarus activist Roman Protasevich, 26, takes part in a briefing for journalists and diplomats organized by the Ministry of Foreign Affairs of Belarus in Minsk on June 14, 2021. (Photo by STRINGER / AFP)