Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizeigewalt gegen Indigene: Auch Kanada hat Rassismus-Problem
International 3 Min. 17.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Polizeigewalt gegen Indigene: Auch Kanada hat Rassismus-Problem

Der National Chief der Ureinwohner, Perry Bellegarde

Polizeigewalt gegen Indigene: Auch Kanada hat Rassismus-Problem

Der National Chief der Ureinwohner, Perry Bellegarde
Foto: Gerd Braune
International 3 Min. 17.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Polizeigewalt gegen Indigene: Auch Kanada hat Rassismus-Problem

Red Lives Matter: Zwei Angehörige indianischer Völker in Kanadas wurden innerhalb von zehn Tagen erschossen. Premier Trudeau gesteht sich ein: Wir haben systemischen Rassismus.

Von LW-Korrespondent Gerd Braune (Ottawa) 

Der Tod von zwei Angehörigen indianischer Völker durch Schusswaffengebrauch der Bundespolizei RCMP und zwei weitere aufrüttelnde Videos über Polizeigewalt gegen indigene Bewohner Kanadas zeigen: Das Land, das sich seiner Toleranz und seiner Friedfertigkeit rühmt, muss sich mit Rassismus in seinen Sicherheitsbehörden auseinandersetzen.

„Das Töten unserer Leute durch diejenigen, die die Pflicht haben zu schützen und zu dienen, muss enden“, sagt der Nationale Häuptling, National Chief Perry Bellegarde, Vorsitzender des Verbandes der First Nations Kanadas, der indianischen Völker Kanadas ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Video: Justin Trudeaus langes Schweigen
Der kanadische Premierminister beantwortet eine Reporter-Frage über US-Präsident Donald Trump mit 20 Sekunden Stille. Dann nimmt er auch seine eigenen Landsleute in Sachen Rassismus in die Pflicht.