Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pleiten, Pech und Pannen: Die Fehler von Ischgl
International 4 Min. 19.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pleiten, Pech und Pannen: Die Fehler von Ischgl

Im Umgang mit der Ausbreitung des Corona-Virus im Skiort Ischgl spricht der Bericht von "falschen Entscheidungen" und "folgenschweren Fehleinschätzungen".

Pleiten, Pech und Pannen: Die Fehler von Ischgl

Im Umgang mit der Ausbreitung des Corona-Virus im Skiort Ischgl spricht der Bericht von "falschen Entscheidungen" und "folgenschweren Fehleinschätzungen".
Foto: dpa
International 4 Min. 19.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pleiten, Pech und Pannen: Die Fehler von Ischgl

Der Untersuchungsbericht über das Krisenmanagement im Tiroler Corona-Hotspot Ischgl offenbart schonungslos Pannen über Pannen. Eine Analyse.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Pleiten, Pech und Pannen: Die Fehler von Ischgl“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der österreichische Bundespräsident, der gegen die nächtliche Ausgangsbeschränkung verstieß: Ein Skandal oder Ausdruck der Sehnsucht nach Normalität?
ARCHIV - 12.01.2019, Österreich, Wien: Alexander Van der Bellen, Bundespräsident von Österreich, und seine Frau Doris Schmidauer lachen bei einem Restaurantbesuch.    (zu dpa "Österreichs Bundespräsident nach Corona-Sperrstunde in Wien erwischt") Foto: Amélie Chapalain/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der österreichische Wintersportort Ischgl in Tirol soll maßgeblich zur Verbreitung des Corona-Virus in Teilen Europas beigetragen haben. Die Affäre wird auch politisch Folgen haben.
Der Skiort Ischgl ist zum Wuhan der Alpen geworden.