Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pjotr Pawlenski: "Porno-Rächer" wirbelt Frankreichs Politik auf
International 2 Min. 17.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pjotr Pawlenski: "Porno-Rächer" wirbelt Frankreichs Politik auf

Der Aktionskünstler aus Russland Pjotr Pawlenski will Politiker für ihre Heuchelei bestrafen.

Pjotr Pawlenski: "Porno-Rächer" wirbelt Frankreichs Politik auf

Der Aktionskünstler aus Russland Pjotr Pawlenski will Politiker für ihre Heuchelei bestrafen.
Foto: Lionel Bonaventure/AFP/dpa
International 2 Min. 17.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Pjotr Pawlenski: "Porno-Rächer" wirbelt Frankreichs Politik auf

In Russland wurde der Politartist Pjotr Pawlenski für Zivilcourage und Originalität gefeiert, in Frankreich drohen ihm jetzt mehrere Strafverfahren.

Von LW-Korrespondent Stefan Scholl (Moskau)

Benjamin Griveaux berufe sich dauernd auf Familienwerte, praktiziere aber das Gegenteil. "Ich bin nicht dagegen, wenn Leute den Sex haben, den sie wollen", erklärte Pjotr Pawlenski der Zeitung "Figaro". "Aber sie müssen ehrlich sein."

Pawlenski steht wieder einmal im Mittelpunkt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Les soldats blessés du général Macron
Corrigés, rappelés à l'ordre par Macron, les députés de La République en Marche sont amers face à leur patron, certains même font défection. Que nous dit leur désertion de la nature du mouvement macronien?
French president Emmanuel Macron gestures as he attends the national conference on Handicap held at the Elysee Palace in Paris, on February 11, 2020. (Photo by GONZALO FUENTES / POOL / AFP)
Der Zerberus des Präsidenten
Parallel zur Umbildung seines Kabinetts hat Frankreichs Präsident Macron eine neue Regierungssprecherin ernannt. Die Personalie Sibeth Ndiaye ist aber nicht unumstritten. Ein Porträt.
Government's spokesperson Sibeth NDiaye gives a press conference following a cabinet meeting, on April 01, 2019 at the Elysee presidential palace in Paris. (Photo by LUDOVIC MARIN / AFP)