Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Personalkarussell unter Trump: House of Chaos
International 7 Min. 16.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Personalkarussell unter Trump: House of Chaos

Auf der Abschussliste stehen die letzten
„Erwachsenen“, die den Präsidenten bisher vor den schlimmsten Fehltritten in Nordkorea, beim Atomabkommen mit dem Iran, in der 
Russlandaffäre oder beim Freihandel 
zurückgehalten haben.

Personalkarussell unter Trump: House of Chaos

Auf der Abschussliste stehen die letzten
„Erwachsenen“, die den Präsidenten bisher vor den schlimmsten Fehltritten in Nordkorea, beim Atomabkommen mit dem Iran, in der 
Russlandaffäre oder beim Freihandel 
zurückgehalten haben.
Foto: AFP
International 7 Min. 16.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Personalkarussell unter Trump: House of Chaos

Der Rausschmiss von Außenminister Rex Tillerson markiert den bisherigen Höhepunkt des Personalkarussells Donald Trumps. Nie zuvor in der Geschichte drehte es sich so schnell wie bei diesem US-Präsidenten.

Von LW-Korrespondent Thomas Spang (Washington)

In „The Apprentice“ sprach Trump die drei Worte stets persönlich aus. Mit einem „You are fired“ schickte er Teilnehmer seiner Reality-TV-Show eiskalt nach Hause. Als Präsident im Weißen Haus reichte es bei seinem Außenminister Rex Tillerson nach 14 Monaten im Amt nicht einmal für ein Telefonat. Der vorzeitig aus Afrika zurückgekehrte Chefdiplomat erfuhr von seiner Entlassung via Twitter.

Weil Tillersons persönlicher Referent Steve Goldstein die Öffentlichkeit über die rauen Methoden Trumps informierte, war er seinen Job kurz darauf auch los ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.