Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Papst feiert Gründonnerstag ohne Gläubige
International 14 1 09.04.2020

Papst feiert Gründonnerstag ohne Gläubige

International 14 1 09.04.2020

Papst feiert Gründonnerstag ohne Gläubige

Am Gründonnerstag war das katholische Kirchenoberhaupt dabei im Petersdom fast alleine.

(dpa) - Papst Franziskus hat zum Auftakt der durch die Corona-Pandemie eingeschränkten österlichen Zeremonien eine feierliche Abendmahlsmesse begangen. Am Gründonnerstag war das katholische Kirchenoberhaupt dabei im Petersdom fast alleine. Mit ihm begingen nur wenige kirchliche Würdenträger die Messe. 

Der 83-jährige Papst erinnerte an Priester, Ärzte und Pfleger, die in der Corona-Krise Großes leisten würden und von denen viele an der Covid-19-Krankheit gestorben seien.

Die traditionelle Fußwaschung war wegen der Gesundheitsrisiken abgesagt worden. Auch andere Teile der Feier entfielen. Am Gründonnerstag beginnt für die Christen weltweit das Erinnern an Leiden, Tod und Auferstehung Jesu.


Liveticker: Päischtcroisière abgesagt
Nun ist es offiziell: Im Jahr 2020 wird keine Päischtcroisière stattfinden. Alle aktuellen Infos zur Krise im Ticker.

Auch die traditionelle Kreuzweg-Prozession am Abend des Karfreitags sollte wegen der Corona-Krise ohne Pilger stattfinden. Normalerweise reisen Tausende Gläubige aus aller Welt für dieses bewegende Ritual vor Ostern nach Rom. Bei der Prozession werden das Leiden Jesus' und sein Weg zum Tod am Kreuz traditionell in 14 Stationen nachgestellt. Die katholische Kirche hat auch diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie vom Kolosseum auf den Petersplatz verlegt. Alles wird per Live-Stream im Netz zu sehen sein.

Hier können Sie die Messe im Replay ansehen:

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


Für gläubige Christen ist Ostern das wichtigste religiöse Fest. Italien ist von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen.     

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Karfreitag im Petersdom: Papst betet auf dem Boden liegend
In Rom hat Papst Franziskus das Gedenken an Leiden und Sterben Jesu Christi am Karfreitag mit einem Gottesdienst im Petersdom eröffnet. Höhepunkt des Karfreitags in Rom ist am Abend der Kreuzweg vor dem Kolosseum. Sehen Sie hier die Fotos.
A cross is lit up inside the Colosseum during the "Via Crucis" (Way of the Cross) procession, which commemorates the crucifixion of Jesus Christ, led by Pope Francis in Rome , Italy,  April 14, 2017. REUTERS/Max Rossi
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.