Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Österreichs Präsident Van der Bellen tritt zur Wiederwahl an
International 22.05.2022
Zweite Amtszeit

Österreichs Präsident Van der Bellen tritt zur Wiederwahl an

Alexander Van der Bellen, Bundespräsident von Österreich, kandidiert für eine zweite Amtszeit.
Zweite Amtszeit

Österreichs Präsident Van der Bellen tritt zur Wiederwahl an

Alexander Van der Bellen, Bundespräsident von Österreich, kandidiert für eine zweite Amtszeit.
Foto: dpa
International 22.05.2022
Zweite Amtszeit

Österreichs Präsident Van der Bellen tritt zur Wiederwahl an

Der 78-jährige Alexander Van der Bellen will Österreich durch Pandemie, Krieg und Klimakrise führen.

(dpa) - Der Bundespräsident von Österreich, Alexander Van der Bellen, kandidiert für eine zweite Amtszeit. Der 78-jährige Politiker kündigte am Sonntag an, dass er sich im Herbst zur Wiederwahl stellt. Europa erlebe wegen Pandemie, Krieg und Klimakrise unruhige Zeiten, schrieb der ehemalige Grünen-Chef in einer Online-Nachricht. „Daher möchte ich meine Erfahrung weiterhin in den Dienst für unser Land stellen und nach bestem Wissen und Gewissen dazu beitragen, dass Österreich in eine gute Zukunft geht.“ Der Wahltermin steht noch nicht fest.


Austria's Chancellor Sebastian Kurz arrives for the EU-Western Balkans summit at Brdo Castle in Kranj on October 5, 2021. - EU leaders will have a hard discussion on Europe's place in the world at a summit, as they seek unity on how to deal with superpowers China and the United States. The 27 heads of state and government will meet at Brdo Castle in Slovenia, the country that currently holds the EU's rotating presidency. (Photo by Joe Klamar / AFP)
Nach dem Beben im Kanzleramt bebt die Republik
Nach Razzien bei der österreichischen Regierungspartei ÖVP und Vertrauten von Kanzler Sebastian Kurz steht nun die Regierungskoalition auf dem Spiel.

Die konservative Kanzlerpartei ÖVP und die meisten Oppositionsparteien haben signalisiert, dass sie keine Gegenkandidaten aufstellen werden. Nur die FPÖ plant, gegen den Ökonomen ins Rennen zu gehen - einen Anwärter oder eine Anwärterin hat die rechte Partei jedoch noch nicht präsentiert.

Van der Bellen setzte sich Ende 2016 nach einem turbulenten Wahlprozess gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer schlussendlich mit 53,8 Prozent der Stimmen durch. Die Stichwahl wurde wegen formeller Unregelmäßigkeiten wiederholt und der Wiederholungstermin wurde wegen mangelhafter Wahlkuverts verschoben.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Berufssoldat wird Chef der ÖVP
Der 49-jährige Karl Nehammer soll neuer Chef der konservativen ÖVP und neuer Kanzler Österreichs werden.
03.12.2021, Österreich, Wien: Der designierte Bundeskanzler und ÖVP-Bundesparteiobmann Karl Nehammer spricht auf einer Pressekonferenz nach einer Sitzung des ÖVP-Bundesparteivorstandes. Der 49-jährige Nehammer soll neuer Chef der konservativen ÖVP und neuer Bundeskanzler von Österreich werden. Foto: Roland Schlager/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Schallenberg trifft Präsident Vand der Bellen
Zuletzt war der Druck - auch parteiintern - zu groß geworden. Sebastian Kurz überlässt sein Amt Außenminister Alexander Schallenberg.
dpatopbilder - 09.10.2021, Österreich, Wien: Sebastian Kurz (ÖVP), Bundeskanzler von Österreich, geht, nachdem er ein Statement zur Regierungskrise im Bundeskanzleramt abgegeben hat. Kurz gab bekannt, dass er als Bundeskanzler von Österreich zurücktreten wird, nachdem er wegen schwerer Korruptionsvorwürfe als Verdächtiger genannt worden ist. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++