Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Österreich setzt Corona-Impfpflicht aus
International 09.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Nach einem Monat

Österreich setzt Corona-Impfpflicht aus

Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) gaben im Rahmen des Ministerrates eine Pressekonferenz.
Nach einem Monat

Österreich setzt Corona-Impfpflicht aus

Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) gaben im Rahmen des Ministerrates eine Pressekonferenz.
Robert Jaeger/APA/dpa
International 09.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Nach einem Monat

Österreich setzt Corona-Impfpflicht aus

Die Impfpflicht sei bei der vorherrschenden Omikron-Variante nicht verhältnismäßig, so die Verfassungsministerin am Mittwoch.

(dpa) - Österreich setzt die Impfpflicht gegen das Coronavirus aus. Die Impfpflicht sei bei der vorherrschenden Omikron-Variante nicht verhältnismäßig, sagte Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) am Mittwoch in Wien. Basis für die Entscheidung sei der Bericht einer Expertenkommission. In drei Monaten solle neu entschieden werden, sagte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne).


ARCHIV - 03.02.2022, Sachsen-Anhalt, Dessau-Roßlau: Im PCR-Labor bereitet eine medizinisch technische Laborassistentin die Bearbeitung von PCR-Tests in einem Automaten vor, die innerhalb von drei Stunden in dem Automaten analysiert werden. Die Zahl der PCR-Tests auf Sars-CoV-2 und ihre Positivrate sind nach Angaben eines Laborverbands in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. (zu dpa «Labore: Test- und Infektionsgeschehen weiter rückläufig») Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Santé meldet 418 Neuinfektionen am Dienstag
Die Corona-Lage im Großherzogtum entspannt sich weiter. Mehr im Ticker.

Die Impfpflicht gilt eigentlich seit Anfang Februar. Ab 15. März mussten bisher alle, die sich weigern, mit Geldstrafen von bis zu 3.600 Euro rechnen. Österreich war mit dem Schritt ein Vorreiter in der EU. In anderen Ländern gab es nur altersspezifische Vorschriften. Die Impfquote liegt in Österreich bei rund 70 Prozent.   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach der Konsultierungsdebatte zur Impfpflicht
Bei der Konsultierungsdebatte im Parlament zeichnete sich ein Konsens bei der Impfpflicht ab. Doch es bleiben noch sehr viele Fragen offen.
A health worker prepares a syringe with the Comirnaty Covid-19 vaccine by Biontech-Pfizer at a vaccination centre in Berlin's Humborldt Forum museum on January 18, 2022. (Photo by John MACDOUGALL / AFP)
Streit um österreichischen Corona-Kurs
Am Tag, als Österreichs Populist Herbert Kickl wieder genesen ist, sind sich Regierung und Opposition weitgehend einig über die Impfpflicht.
30.11.2021, Österreich, Wien: Wolfgang Mückstein (Grüne), Sozial- und Gesundheitsminister von Österreich, reagiert vor Medienvertretern auf einer Pressekonferenz nach Ende eines Runden Tisches zur Impfpflicht als Mittel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus. An dem Runden Tisch haben Verfassungsjuristen, Wissenschaftler, Gesundheitsexperten, Verfassungsdienst, Bioethikkommission sowie Vertreter von SPÖ und NEOS teilgenommen. Foto: Roland Schlager/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++