Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nur ein Minibudget für die Eurozone
Emmanuel Macron kommt seinem Ziel eine eigenen Euroraum-Budget nur langsam näher.

Nur ein Minibudget für die Eurozone

Foto: AFP
Emmanuel Macron kommt seinem Ziel eine eigenen Euroraum-Budget nur langsam näher.
International 2 Min. 14.12.2018

Nur ein Minibudget für die Eurozone

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Beim EU-Gipfel in Brüssel setzt sich Emmanuel Macrons Reformdrang nur mühsam durch. Zwar ist der französischen Traum eines Budgets für die Eurozone erfüllt. Allerdings ist er eher minimalistisch ausgerichtet.

„Es ist ein wichtiger Schritt nach vorne, für den wir viel gekämpft haben“, sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Rande des EU-Gipfels von Donnerstag und Freitag in Brüssel. Und tatsächlich: Schon seit Langem kämpft Paris für das, was am Freitag schwarz auf weiß in einer der Erklärungen des EU-Gipfels stand: Die Eurozone wird bald über ein eigenes Budget verfügen.

Im Gipfel-Jargon liest dieser Durchbruch sich allerdings etwas mühsamer: „Im Rahmen des mehrjährigen Finanzrahmens beauftragen wir die Eurogruppe, an der Gestaltung, den Modalitäten der Umsetzung und dem Zeitplan eines Haushaltsinstruments für Konvergenz und Wettbewerbsfähigkeit des Euroraums zu arbeiten“, lautet es im Text, der am Freitag von den Staats- und Regierungschefs der EU angenommen wurde ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Globale Krisen und ein Giftanschlag: Worum es beim EU-Gipfel geht
Ein zorniger US-Präsident, ein undurchsichtiges Attentat in Salisbury - die Welt ist zu unruhig, als dass sich die EU nur mit sich selbst beschäftigen könnte. Und doch stehen beim EU-Gipfeltreffen in Brüssel auch Finanzen und Austritte auf der Tagesordnung. Eine Vorschau.
British Prime Minister Theresa May (C), German Chancellor Angela Merkel (R) and French President Emmanuel Macron (L) give a press conference following a meeting on the sidelines of the European Union leaders summit in Brussels, on March 22, 2018. / AFP PHOTO / POOL / Francois Lenoir
EU-Gipfel in Brüssel: Weiter so, Theresa
Brüssel und London wollen eine harte Scheidung zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich verhindern. Beim Gipfeltreffen am Donnerstag und am Freitag in Brüssel gilt es, Voraussetzungen dafür zu schaffen.
Theresa May steht derzeit stark unter Druck.