Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nordkorea in Corona-Zeiten: Ein Land in Dauerquarantäne
International 3 Min. 21.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nordkorea in Corona-Zeiten: Ein Land in Dauerquarantäne

Paraden auch in Krisenzeiten: Zum 9. Todestag von Kim Jong Il gab es am 17. Dezember eine Feier an den Statuen der früheren Diktatoren Kim Il Sung und Kim Jong Il in Pjöngjang.

Nordkorea in Corona-Zeiten: Ein Land in Dauerquarantäne

Paraden auch in Krisenzeiten: Zum 9. Todestag von Kim Jong Il gab es am 17. Dezember eine Feier an den Statuen der früheren Diktatoren Kim Il Sung und Kim Jong Il in Pjöngjang.
Foto: AFP
International 3 Min. 21.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nordkorea in Corona-Zeiten: Ein Land in Dauerquarantäne

Nordkorea hat sich im Zuge der Corona-Pandemie vollständig isoliert. Für Reiseagenturen wie Koryo Tours ist das Geschäft vollkommen zum Stillstand gekommen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Nordkorea in Corona-Zeiten: Ein Land in Dauerquarantäne “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der tragische Tod eines südkoreanischen Ministerialbeamten sorgt für Spannungen zwischen den zwei Koreas. Und er zeigt auch, welch panische Angst das Kim-Regime vor dem Coronavirus hat.
South Korea�s Joint Chiefs of Staff officer Lieutenant-General Ahn Young-ho speaks during a briefing on a missing official near the western border sea, at the Defence Ministry in Seoul on September 24, 2020. - North Korean forces shot dead a South Korean fisheries official who disappeared off a patrol vessel and ended up in Pyongyang's waters, Seoul's defence ministry said on September 24, calling it an "outrageous act". (Photo by - / YONHAP / AFP) / - South Korea OUT / REPUBLIC OF KOREA OUT / NO ARCHIVES -  RESTRICTED TO SUBSCRIPTION USE