Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Niederlage für Bolsonaro: Umstrittene Personalie zurückgezogen
International 29.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Niederlage für Bolsonaro: Umstrittene Personalie zurückgezogen

Jair Bolsonaro.

Niederlage für Bolsonaro: Umstrittene Personalie zurückgezogen

Jair Bolsonaro.
AFP
International 29.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Niederlage für Bolsonaro: Umstrittene Personalie zurückgezogen

Der brasilianische Präsident wollte einen Freundes der Familie zum Chef der Bundespolizei ernennen, doch das Oberste Gericht machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

(dpa) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat die Nominierung eines Freundes der Familie als Chef der Bundespolizei zurückgezogen, nachdem ein Richter des Obersten Gerichts diese untersagt hatte. Dies geht aus einer Veröffentlichung im „Diário Oficial“, einer Art Amtsblatt, vom Mittwoch hervor. Alexandre Ramagem sollte eigentlich am Nachmittag ernannt werden.


ARCHIV - 06.04.2020, Brasilien, Sao Paulo: Neue Gruben stehen offen in einem Friedhof mitte in der Corona-Pandemie. Der Bundesstaat São Paulo verzeichnet die meisten Coronavirus-Infizierte in Brasilien, obwohl der Gouverneur -trotz der Einsicht des Präsidenten Bolsonaro, das Coronavirus als «kleine Grippe» zu verstehen- als erster in Brasilien Ausgangsbeschränkungen verfügt hatte. (zu dpa "Corona-Krise: Brasilien am Limit") Foto: Warley Kenji/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Brasilien am Limit: "Das System ist kollabiert"
Die Infektionszahlen steigen, das Gesundheitssystem ist an der Grenze. Das Coronavirus könnte in Brasilien so schlimme Folgen haben wie zuletzt in New York oder Norditalien.

Richter Alexandre de Moraes hatte auf Antrag der Opposition eine einstweilige Verfügung erlassen. Er erinnerte daran, dass eine Untersuchung wegen der Anschuldigungen des ehemaligen Justizministers Sergio Moro gegen Bolsonaro laufe und sprach von einem möglichen Amtsmissbrauch. Der prominente Moro hatte am Freitag seinen Rücktritt erklärt, weil Bolsonaro den Chef der Bundespolizei, einen Vertrauten Moros, entlassen hatte.

Er warf dem Präsidenten vor, politischen Einfluss auf die Bundespolizei nehmen zu wollen. Durch deren Untersuchungen könnten zwei Söhne Bolsonaros, Carlos - Stadtrat von Rio de Janeiro - und Eduardo - Abgeordneter in Brasília - belastet werden. Ramagem war Sicherheitschef Bolsonaros während des Wahlkampfs und freundete sich mit dem Bolsonaro-Clan, besonders Sohn Carlos, an. Ein Foto auf Instagram zeigt die beiden zusammen an Silvester 2018.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema