Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Niederländer wollen Briten bei Brexit vom Strand aus zuwinken
International 1 20.08.2019

Niederländer wollen Briten bei Brexit vom Strand aus zuwinken

Ein Strand an der niederländischen Küste.

Niederländer wollen Briten bei Brexit vom Strand aus zuwinken

Ein Strand an der niederländischen Küste.
Foto: dpa-tmn
International 1 20.08.2019

Niederländer wollen Briten bei Brexit vom Strand aus zuwinken

Mehrere Tausend Personen haben sich bereits zu einer Brexit-Party am 31. Oktober in Wijk aan Zee angemeldet.

(dpa) - Wenn die Briten am 31. Oktober die Europäische Union verlassen, wollen ihnen viele Niederländer vom anderen Ufer der Nordsee ein freundliches Goodbye zuwinken. An einer Brexit-Party im Badeort Wijk aan Zee unweit von Amsterdam bekundeten bis Dienstagmittag auf Facebook mehr als 54 000 Nutzer Interesse; mehr als 7200 gaben an, mitmachen zu wollen.

Die Veranstaltung auf Facebook.
Die Veranstaltung auf Facebook.
Screenshot: Facebook

„Das soll ein schöner Abschied von einem guten Freund werden, der sich auf ein spannendes, aber vielleicht nicht besonders schlaues Abenteuer einlässt“, sagte der Initiator Ron Toekook (52) der niederländischen Nachrichtenagentur ANP.

Bei der Party unter dem Motto „Gezellig op het strand de Brexit kijken“ (etwa: „Gemütlich am Strand dem Brexit zuschauen“) soll es Spezialitäten aus EU-Ländern geben - etwa holländische Fritten, französischen Wein und deutsches Bier.

Für eine passende Musikauswahl gab es auf Facebook bereits etliche Vorschläge - darunter „Go Your Own Way“ von Fleetwood Mac, „I Want To Break Free“ von Queen, „London Calling“ von The Clash und „Hello“ von Adele mit der Liedzeile „Hello from the other side“.

Möglicherweise wäre auch ein Auftritt der niederländischen Boyband "Greunion Boys" mit ihrem Song "Britain come back" angebracht.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brexit: Johnson startet diplomatische Offensive
Vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober bewegt sich rein gar nichts zwischen London und Brüssel. Nun versucht es der britische Premierminister Johnson mit einem Brief an den „lieben Donald“ Tusk.
(FILES) In this file photo taken on August 07, 2019 Britain's Prime Minister Boris Johnson prepares to greet King Abdullah II of Jordan outside 10 Downing Street in London on August 7, 2019, ahead of bilateral talks and a working lunch. - Prime Minister Boris Johnson makes his debut on the global stage at the G7 summit this weekend, August 24, 2019, where all eyes will be on his chumminess with US President Donald Trump. (Photo by Daniel LEAL-OLIVAS / AFP)
„Britain come back“
Die niederländische Boyband "Breunion Boys" will Großbritannien mit einem Song zurück in die EU holen.
x