Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuseelands Touristenmetropole sieht Licht am Ende des Tunnels
International 5 Min. 06.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neuseelands Touristenmetropole sieht Licht am Ende des Tunnels

Idyllisch gelegen: Das Touristenstädtchen Queenstown im Süden Neuseelands.

Neuseelands Touristenmetropole sieht Licht am Ende des Tunnels

Idyllisch gelegen: Das Touristenstädtchen Queenstown im Süden Neuseelands.
Foto: Matthias Stadler
International 5 Min. 06.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neuseelands Touristenmetropole sieht Licht am Ende des Tunnels

Queenstown ist Neuseelands bekanntester Touristenort. Das Städtchen kam wegen Corona stark unter die Räder. Trotzdem blicken die Betroffenen optimistisch in die Zukunft.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Neuseelands Touristenmetropole sieht Licht am Ende des Tunnels“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Skisaison in Neuseeland
Auf der Südhalbkugel neigt sich die Saison dem Ende zu – in Neuseeland folgte auf einen guten Start ein arger Dämpfer.
Das Skigebiet Ohau liegt inmitten der neuseeländischen Alpen auf der Südinsel.
Neuseeland hat in den vergangenen 24 Stunden keine Covid-19-Neuinfizierte registriert. Die Premierministerin bleibt trotzdem vorsichtig.
New Zealand's Prime Minister Jacinda Ardern briefs the media about the COVIS-19 coronavirus at the Parliament House in Wellington on April 27, 2020. - Ardern claimed New Zealand had scored a significant victory against the spread of the coronavirus, as the country began a phased exit from lockdown. (Photo by Mark Mitchell / POOL / AFP)