Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neues Jahr, neues Glück
International 02.01.2019

Neues Jahr, neues Glück

Neues Jahr, neues Glück

Foto: DPA
International 02.01.2019

Neues Jahr, neues Glück

Für Europa muss diese Maxime nicht unbedingt gelten. Am 29. März verliert die EU erstmals in ihrer Geschichte ein Mitglied; das Vereinigte Königreich verabschiedet sich, mit nicht absehbaren politischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen. Und bei den für den 26. Mai anberaumten Europawahlen besteht das reelle Risiko, dass populistische und rechtslastige Tendenzen zu den Gewinnern gehören. Die etablierten Parteien stehen demnach vor der Hausaufgabe, die Wähler erneut für die europäischen Ideen zu begeistern. Vielleicht hilft es bei der Überzeugungsarbeit, dass sich 2019 der Mauerfall zum 30. Mal jährt, mit dem europäische Geschichte und europäische Geografie sich versöhnen sollten...



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

2019 – Wahljahr in Europa
Ein nationalistischer Sieg bei den Europawahlen würde die EU existenziell erschüttern und in eine weitere tiefe Krise stürzen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.